Podcast-Sammlung
1

 

Hier finden Sie mehrere Podcasts, die im Rahmen des Blockseminars Das Stadion in Słubice. Lokale Sportgeschichte und Erstellung von Audiopodcasts entstanden sind. Sie eignen sich als Unterrichtsimpuls für die Erkundung des Słubicer Stadions und dessen Geschichte.

Die fünf- bis zwölfminütigen Podcasts behandeln lehrplanrelevante Aspekte des Stadions und können bei verschiedenen Gelegenheiten im Unterricht eingesetzt werden. Sie sind für die Jahrgangsstufen 7 bis 13 geeignet.

Das Projekt wurde 2012 zusammen mit Studentinnen und Studenten der Viadrina Frankfurt und Berliner Universitäten durchgeführt.

Vorbereitungen in der Europauniversität Viadrina, Frankfurt (Oder) mit den Referenten Dorothee Ahlers und Jacob Venuß

 
 

 

Turnvater Jahn in Słubice (Ariane Afsari, 6:49 Min.)

 

 Stadionbau in Słubice (Jan Körting, 11:57 Min.)

 

 

Das Olympiastadion in Słubice (Max Hege, 8:16 Min.)

 


Das Stadion in Słubice und seine Grundsteinleger, die russischen Kriegsgefangenen (Fabian Sader, 8:15 Min.)  

Projektinformationen

Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler:

Anhören der Podcasts und Internetrecherche zum jeweiligen Thema

Vorschläge für den Einsatz der Materialien:

  • Thema Ausflug ins Stadion, Erkundung des Geländes: Der Podcast von Jan Körting schildert aus der Perspektive eines zufälligen Besuchers, was es zur Geschichte des Stadions zu entdecken gibt.
  • Thema Kriegsgefangene, Erster Weltkrieg, Arbeit von Kriegsgefangenen: Fabian Sander erzählt in seinem Podcast, wie die russischen Kriegsgefangenen im Ersten Weltkrieg den Grundstein für das spätere Stadion legten.
  • Thema Freiheitskriege gegen die Napoleonische Herrschaft, Beginn der Turnbewegung: Ariane Afsari vollzieht in ihrem Podcast nach, was Turnvater Jahn mit beidem und vor allem mit dem Stadion in der Frankfurter Dammvorstadt (heute polnisch Słubice) zu tun hatte.
  • Thema Sprachverwirrung: Warum hieß (und heißt teilweise bis heute) das Stadion im Volksmund "Olympiastadion"? Diese und andere Geschichten zu den verschiedenen Namen des Stadions sind auf Max Heges Podcasts hörbar.

Kontakt:  Ariane Afsari

 

Das könnte Sie auch interessieren

»Grenzlandliteratur«

Die Verleihung des Literatur- und Übersetzerpreises „Brücke Berlin“ der BHF-Bank-Stiftung an Olga Tokarczuk und Esther Kinsky war der Anlass für...

Juliane Braun: Ein Teil Heimat seid Ihr für mich

Im Herbstprogramm 2002 des Aufbau-Verlages ist der Band Ein Teil Heimat seid Ihr für mich erschienen, der der Öffentlichkeit ein ungewöhnliches Z...

Erklärung zum Internationalen wissenschaftlichen Kolloquium »Ein europäisches Zentrum gegen Vertreibungen. Historische Erfahrungen – Erinnerungspolitik – Zukunftskonzeptionen«

Unbelastet von politischen Vorgaben und Verpflichtungen, trafen vom 5. bis 7. Dezember 2002 im Haus der Deutsch-Balten in Darmstadt mehr als 40 ...

Kognitive Karten und Geschichtspolitik: »Ostmitteleuropa« in Europa

Zum Vortrag unter dem Thema „Kognitive Karten und Geschichtspolitik: ‚Ostmitteleuropa’ in Europa“ des Leipziger Professors Dr. Stefan Troebst, z...

Verleihung des Preises „Brücke Berlin“ an die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk und ihre Übersetzerin Esther Kinsky

Am 25. Juni 2002 fand im Alten Museum Berlin die feierliche Übergabe des Literaturpreises der BHF-Bank-Stiftung statt. Olga Tokarczuk und Esther...

Podiumsdiskussion über die Geschichte der polnisch-jüdischen Beziehungen im Polnischen Institut Berlin

Am 26. Juni 2002 luden das Polnische Institut sowie die Deutsch-Polnische Gesellschaft anlässlich der Präsentation der neuesten Ausgabe des deut...

Die Blume Europas

Buchvorstellung am 27. Juni 2002 in Berlin Auf der Rückreise von Breslau, wo ihm für seine „Geschichte einer mitteleuropäischen Stadt“ am 24...

Reise durch Europas Zentrum

Breslau (Ausschnitt)Glatz (Ausschnitt)Liegnitz (Ausschnitt)Übergabe des Bandes in BriegStanisław Huskowski, Präsident von Breslau, und Thomas Schul...

»Theo, wir fahr’n nach Lodz!«

Das „Festival des Dialoges der vier Kulturen“ wird die erstmalige Präsentation jener vier Kulturen sein, die die Stadt Lodz im Laufe der zwei le...

Wie ein Sammler das deutsch-polnische Beutekunst-Problem lösen will

Breslau - Der Kunstsammler Tomasz Niewodniczanski hat an die Staatspräsidenten Deutschlands und Polens appelliert, die Rückgabe kriegsbedingt verla...