Ökotouristen zieht es nach Transsilvanien – Wildtiere beobachten. Jäger und Investoren sind jedoch ihre Rivalen.
Der Tagesspiegel, 17.05.2009
1

Marc Vorsatz

[…] Dieser Teil der Karpaten, seit der deutschen Besiedlung auch Siebenbürgen genannt, zählt zu den schönsten, ursprünglichsten Landschaften Rumäniens, vielleicht sogar Europas: karge Gebirgsgipfel, dichte Urwälder, fruchtbare Täler, frische Luft und sauberes Wasser. Dünn besiedelt ist die Region. Außerdem gibt es hier die größte Braunbärenpopulation des Kontinents, seit jeher kaum industrielle Dreckschleudern und mit dem Untergang der Planwirtschaft noch viel weniger davon. Dafür findet man das kulturelle Erbe der Siebenbürger Sachsen, etwa die einzigartigen Kirchenburgen. […]

Die Hoffnung der Wölfe
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Tagesspiegel