TV- & Radio-Tipps

  • 23.01.2018, 14:30

    Polen entdecken: Der Süden

    Vom Riesengebirge bis zu den Karpaten erstreckt sich ein Berggürtel, auf den die Polen stolz sind. Im Norden liegen die alten Städte Posen, Breslau, Krakau und Warschau. Die Bewohner pflegen alte Traditionen und sind gleichzeitig sehr weltoffene Europäer. Piotr Krza

Buchtipps

  • 12.12.2017

    Porträtausgabe Martin Pollack

    Die Ausgabe 3/2017 von Die Rampe, herausgegeben vom Land Oberösterreich, enthält u.a. die Laudatio auf Martin Pollack von Juri Andruchowytsch anlässlich der Verleihung des Georg Dehio-Buchpreises 2010: »Restaurierungsarbeiten zur Erneuerung des historischen Gedächtnisses«. Außerdem mit Beiträgen von: Claudio Magris, Gerhard Zeillinger, Richard Swartz, Erich Hackl, Karl-Markus Gauß, Christoph Ransmayr, Katharina Raabe, Petro Rychlo, Jurko Prochasko, Lukasz Saturczak, Hryhorij Sementschuk, Michal Hvorecký, Brigitte Hilzensauer, Timothy Snyder, Josef Haslinger, Slawomir Piontek, Jerneja Jezernik, Adam Michnik, Katarzyna Bielas und Martin Pollack selbst
  • 15.11.2017

    Dr. Heiner Grunert und Dr. Florian Kührer-Wielach (Hrsg.): Grenzen im Fluss

    Studenten des Elitestudiengangs Osteuropastudien der Universitäten München und Regensburg haben Geschichten entlang von Grenzflüssen in Südosteuropa gesammelt und sie in einem Magazin vereint.
  • 14.11.2017

    Ludwiga Reich: Das steinerne Archiv von Ivančice / Kamenný archiv v Ivančicích

    Das Buch von Ludwiga Reich erzählt die Geschichte des ältesten jüdischen Friedhof Mährens – auf deutsch und auf tschechisch, übersetzt von Marco Nývlt

News

  • 17.01.2018

    Der größte Kleinbürger

    Von Harald Raab

    […] Wer war dieser Adalbert Stifter? Dieser Solitär unter den »Bunten Steinen« aus dem rauschenden »Hochwald«, als der noch nicht in Bayerischer Wald und Böhmerwald national geteilt war – zumindest nicht im Alltag d

  • 16.01.2018

    Rentner schreibt Bücher aus Leidenschaft

    […] Hauptdarsteller in dem 240 Seiten starken Buch ist der elfjährige Halbwaise Rudi, der bei Verwandten im Münsterland unterkommt, dort misshandelt wird und sich allein auf den Weg nach Ostpreußen macht. Auf einem polnischen Bauernhof findet er ein neues Zuhause.

  • 16.01.2018

    Warum Polnisch in der Uckermark immer wichtiger wird

    Von Riccardo Wittig

    […] Dass in der Kindertagesstätte Polnisch angeboten wird, war der Wunsch deutscher Eltern. Die Kita betreut 114 Mädchen und Jungen, jedes viertes Kind in der Einrichtung hat polnische Wurzeln. »Wir haben den Wunsch ernst genommen«,

Stellenausschreibungen