Chorlieder aus Böhmen und Mähren
Aus der Reihe »Chormusik«

Chorlieder aus Böhmen und Mähren Placeholder image for selected event

A cappella oder auch von einer kleinen Besetzung begleitet, erkundet der NDR Chor in seinem Jubiläumsjahr u.a. Antonín Dvořák Chorzyklus In der Natur und Bohuslav Martinůs 1935 uraufgeführte Vier Marienlieder. Dabei wird deutlich welch eigene Klangsprache in dieser Region entstanden ist.

Die feine Programmzusammenstellung des Albums verdeutlicht, wie sehr vor allem Antonín Dvořák und Leoš Janáček von der großen Volksliedtradition ihrer Heimat geprägt wurden und wie innovativ und mutig sie damit umgegangen sind.

Klaas Stok, seit der Saison 2018/19 Chefdirigent des NDR Chors, erläutert im Gespräch die besonderen Anforderungen, die dieses Repertoire an ein Ensemble stellt, teilt seine Gedanken zu den Tücken der tschechischen Sprache und gibt Einblicke in die aktuelle Probenarbeit des Rundfunkchors.

Eine Sendung von Eva Schramm, 2021, 60 Min.

Chormusik: Chorlieder aus Böhmen und Mähren
Weitere Informationen auf den Internetseiten von NDR Kultur
Mit der Möglichkeit zum Anhören als Podcast bis zum 17. März 2021