Im Bauch von Riga
Der Zentralmarkt »Centraltirgus« in der Hauptstadt Lettlands ist einer der größten Lebensmittelmärkte Europas

Im Bauch von Riga Platzhalterdarstellung für ausgewählte Veranstaltungen

Lettland ist zwar ein kleines Land, doch der Centraltirgus in Riga ist einer der größten Lebensmittelmärkte Europas. Der Markt, dessen Hallen sich an die für ihre Jugendstil-Architektur berühmte Altstadt anschließen, überrascht seine Besucher mit Spezialitäten aus den ausgedehnten Wäldern des Landes, seinen Birkenhainen, Flachlandgebieten und zahlreichen Flüssen. Die Art des Brotbackens, des Angelns und auch des Melkens der Birken im Frühjahr beruht auf alten Traditionen und konnte sich gegen die auf dem sowjetischen Modell basierende kollektive Landwirtschaft und Tierzucht behaupten. Heute werden das Beste dieser Traditionen und das Wissen über die Lebensmittelherstellung gepflegt und in der lettischen Hauptstadt von jungen und neugierigen Köchen, Bloggern und Pop-up-Restaurants in das digitale Zeitalter überführt.

Die Reihe
Bunte Farben, anregende Gerüche, lautes Feilschen von Händlern und Kunden – auf den Märkten, im Bauch der Städte, vereinen sich alle typischen Aromen der sie umgebenden Regionen. Doch der Gang durch die Märkte von Florenz, Toulouse, Zagreb, Riga und Freiburg stimuliert nicht nur die Geruchs- und Geschmacksnerven.
Personen

Ein Film von Stefano Tealdi und Uldis Cekulis, 2015, ca. 45 Min.

Im Bauch von Riga
Weitere Informationen auf den Internetseiten von 3sat