Deutsche in Zagreb und Umgebung durch die Jahrhunderte
Eine Ausstellung der Deutschen Gemeinschaft in Kroatien

Deutsche in Zagreb und Umgebung durch die Jahrhunderte Platzhalterdarstellung für ausgewählte Veranstaltungen

Die deutsche Minderheit in Kroatien ist eine von insgesamt 22 anerkannten nationalen Minderheiten. Nachdem Kroatien 1991 ein unabhängiger Staat wurde, gründete eine Gruppe deutschstämmiger Personen 1992 die Deutsche Gemeinschaft, einen gemeinnützigen Verein, der sich für die Belange der deutschen Minderheit in Kroatien einsetzt. Hauptsitz des Vereins ist Esseg/Osijek und ein weiterer befindet sich in der Hauptstadt Zagreb. Die Mehrheit der Menschen deutscher Herkunft lebt heute im Osten Kroatiens, in Slawonien. Ein Teil ließ sich auch in anderen Regionen Kroatiens nieder. Nach dem Zweiten Weltkrieg ist die deutsche Minderheit zu einer Gruppe von wenigen Tausend Personen geschrumpft, doch ist sie durch ihre vielfältigen kulturellen Tätigkeiten, ihre Konzerte und Tagungen, die deutschsprachigen Zeitschriften und Ausstellungen im In- und Ausland präsent.

Ferdinand Wiesner Livadić, Komponist und Musikologe

Die Wanderausstellung Deutsche in Zagreb und Umgebung durch die Jahrhunderte zeigt auf 22 reich bebilderten Tafeln die Geschichte der ersten Einwanderer (Bauern, Handwerker und Bergleute), bedeutender deutscher Familien (Praunsperg, Reiser, Wiesner, Schmidtchen u. a.) sowie Großgrundbesitzer und Grafenfamilien (Auersperg, Thurn und Taxis u. a.), renommierter Ärzte und Apotheker, Bürgermeister, Wissenschaftler, Bischöfe, Kaffeehausbesitzer, Musiker, Künstler und Architekten bis hin zu deutschstämmigen Persönlichkeiten des kulturellen Lebens heute.

Kurator der Ausstellung ist Goran Beus Richembergh, Vertreter der deutschen Minderheit in der Gespanschaft Zagreb.

Zweisprachiges Straßenschild in der Altstadt von Zagreb

Ausstellungseröffnung

Dienstag, 5. November 2019
19:30 Uhr
weitere Informationen und Anmeldung

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist ebenfalls nur nach vorheriger Anmeldung zu besichtigen:

T. +49 (0)30 23628963
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Ausstellung der Deutschen Gemeinschaft in Kroatien. Gezeigt vom Deutschen Kulturforum östliches Europa, der Botschaft der Republik Kroatien und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten in der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten

Datum Mi, 06.11.2019
Ende 28.11.2019
Eintritt Kostenfrei
Barrierefrei Nein

Botschaft der Republik Kroatien
Ahornstraße 4, 10787 Berlin, Deutschland Adresse mit Google Maps öffnen.

Kategorien

Ausstellungen

Teilen