Die DDR und die Geschichte der Deutschen im östlichen Europa / Nur noch Restexemplare!
1
2. Auflage. 48 S., Broschur, Duoton, bebildert. € [D] 0,00. ISBN-10: 3-936168-14-8. ISBN-13: 978-3-936168-14-3

Dokumentation des Potsdamer Forums vom 25.04.2002 im Alten Rathaus Potsdam.

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe Potsdamer Forum lädt das Deutsche Kulturforum östliches Europa alljährlich zu vier kulturpolitischen Podiumsgesprächen, in denen Politiker Journalisten, Wissenschaftlerund Künstler über Fragen der gemeinsamen Geschichte der Deutschen und ihrer östlichen Nachbarn diskutieren.

Welche Bedeutung hatten diese Kapitel der deutschen Geschichte in der DDR? Wie lebte man als Vertriebener oder als Kind von Vertriebenen, ohne über die Geschichte der eigenen Familie so wie andere sprechen zu können? Welche Möglichkeiten gab es, dennoch über diese Themen und Geschichten zu sprechen und sie zu reflektieren?

Über diese Fragen diskutierten der Schriftsteller Jörg Bernig, der Historiker Prof. Dr. Fitz Klein, der Polonist Prof. Dr. Heinrich Olschowsky und die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg Prof. Dr. Johanna Wanka. Die Diskussion wurde moderiert von Dr. Henning von Löwis of Menar vom Deutschlandfunk.