10.04.2016 , 11:00
Vino e Cultura
Untermarkt 2, 02826 Görlitz, Deutschland

Die Sudeten. Zwischen (T)Raum und Zeit

Matinee mit Jaromir Typlt, Jörg Bernig und Henryk Waniek

Jaromir Typlt, Jörg Bernig und Henryk Waniek

Die Sudeten, das Gebirge, das sich zwischen  Tetschen/Děčín in Nordböhmen und Troppau/Opava im östlichsten Teil Schlesiens erstreckt, hat im 20. Jahrhundert einen riesigen Teil seines kulturellen Erbes verloren – dafür aber eine neue ideologische und geopolitische Bedeutung erhalten.  Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges begann in dem Gebiet ein Prozess der Herausbildung neuer Identitäten. Für die Deutschen wurden die Sudeten zu einer Art mythischem, verlorenem Paradies. Für die neuen Bewohner, Polen und Tschechen, war die Region hingegen ein Raum, den man erst erschaffen, verwandeln und sich aneignen musste. Zeugin dieser Prozesse, die bis heute andauern, war und ist die Literatur.

Jörg Bernig, Henryk Waniek und Jaromir Typlt, drei Autoren aus Deutschland, Polen und Tschechien, laden Sie auf eine außergewöhnliche literarische Reise durch diese einzigartige, lebendige mitteleuropäische Kulturlandschaft ein.

Es moderiert Dr. Annemarie Franke, Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz.

Eintritt

6,– €
3,50 € ermäßigt

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa und der Görlitzer Kulturservicegesellschaft im Rahmen der Literaturtage an der Neiße 2016

Lage


Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2016-04-10 11:00:00
2016-04-10 13:00:00