Georg Dehio-Buchpreisträger 2014 " Ehrenpreis

Georg Dehio-Buchpreisträger 2014 " Ehrenpreis
Der aus Irland gebürtige Historiker wurde für sein Buch »Ordnungsgemäße Überführung. Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg« 2014 mit dem Ehrenpreis des Georg Dehio-Buchpreises ausgezeichnet.
Raymond M. Douglas

Raymond M. Douglas wurde 1963 in Dublin geboren und studierte zunächst an der University of Dublin Geschichte. Nach einem Aufbaustudium in den USA wurde er an der renommierten Brown University (Providence, Rhode Island) promoviert. Seit 1996 ist er Professor für moderne europäische Geschichte an der Colgate University in Hamilton, NY. Schwerpunkt seiner Forschung, der sich auch in zahlreichen wissenschaftlichen Aufsätzen und Vorträgen widerspiegelt, ist die irische und britische Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Die 2012 bei Yale University Press erschienene englische Ausgabe seines Buches unter dem Titel Orderly and Humane. The Expulsion of the Germans after the Second World War wurde mit mehreren Preisen in den USA und Kanada ausgezeichnet. Raymond M. Douglas wurde 2012 in die vom Princeton Review geführte Liste der 300 besten Professoren Nordamerikas aufgenommen.

Mit seiner Frau Elizabeth, die als Landschaftsarchitektin tätig ist, und der 8-jährigen Tochter Aoife lebt Raymond M. Douglas in Hamilton, NY.

Donnerstag, 16. Oktober 2014
Georg Dehio-Buchpreis 2014
Feierliche Preisverleihung an die Journalistin und Autorin Barbara Coudenhove-Kalergi und den Historiker Raymond M. Douglas. Eintritt nur nach Anmeldung

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang