Vielfältiges Studienangebot der Palacký-Universität Olmütz (Tschechien) in deutscher Sprache

Vielfältiges Studienangebot der Palacký-Universität Olmütz (Tschechien) in deutscher Sprache
Möchten Sie mal zur Abwechslung im Ausland nicht auf Englisch, sondern auf Deutsch unterrichtet werden? Die Palacký-Universität im tschechischen Olmütz/Olomouc bietet zahlreiche Studiengänge an.

Die Länder Mitteleuropas waren noch vor kurzem das letzte Rückzugsgebiet des Deutschen als lingua fran­ca Europas, doch auch hier schwindet in den letzten Jahren das Deutsche zusehends, sowohl als Kommunikationssprache aus dem öffentlichen Leben, als auch als Wissenschaftssprache aus allen Fächern der Natur-und Geisteswissenschaften. Die Einladung versteht sich also zugleich als Aufruf und als Versuch, das Deutsche als Sprache der Wissenschaften zu erhalten. Diese Initia­tive ist Teil der Sprachkampagne »Šprechtíme«, die in Tschechien von den Botschaften der Bundesrepublik Deutschland und Österreichs organisiert wird, um hier die deutsche Sprache zu fördern.

Kursangebot

Angeboten wird ein breites, interdisziplinär gefächertes Angebot an Kursen:

Fach/Modul Literaturgeschichte und Literaturwissenschaft

  • Epochen der deutschen Literaturgeschichte (Schwerpunkte: österreichische Literatur, Romantik, Biedermeier, Naturalismus, Moderne, Expressionismus)
  • Prager deutsche Literatur, deutschgeschriebene Literatur aus Böhmen und Mähren (einmaliger Schwerpunkt der Olmützer Germanistik)
  • Deutschjüdische Literatur
  • Mediävistik: ältere deutsche Literatur
  • Literatur und Religion(en)
  • Geschichte der tschechischen Literatur
  • Literaturwissenschaftliche Schulen und Methoden mit besonderem Bezug auf tschechische Traditionen

Fach/Modul Linguistik

  • Diachrone Linguistik und Editionswissenschaft
  • Semiotik
  • Psycho- und Soziolinguistik
  • Übersetzungspraxis und Dolmetschen
  • Kontrast- und Kontaktlinguistik
  • Semantik und Pragmatik

Fach/Modul Geschichte

  • Geschichte der deutsch-tschechischen Konflikt-Gemeinschaft
  • Geschichte der Juden (in den deutschsprachigen Ländern und in Böhmen und Mähren)
  • Die Österreichische Monarchie als Modell Mitteleuropas
  • Josephinismus

Fach/Modul Soziologie

  • Geschichte des Rassismus
  • Soziologie der Kunst, der Kultur, der Religion

Fach/Modul Philosophie

  • Philosophen aus Österreich, Böhmen und Mähren
  • Erkenntnistheorie und Epistemologie
  • Sprachphilosophie
  • Philosophie und Ästhetik der deutschen Romantik

Fach/Modul Kunstgeschichte

  • Epochen der Kunstentwicklung in Böhmen und Mähren (Schwerpunkte: Mittelalter, Renaissance, Barock, 20. Jahrhundert)

Fach/Modul Religionswissenschaft

  • Magie und Gnosis
  • Die Bibel als Text und literarische Inspiration
  • Judaismus, Talmud, Kabbala

Aus diesem Angebot, das am Anfang jedes Semesters auf www.germanistika.cz eingehend beschrieben wird, können Kurse nach Wahl ausgesucht werden, so dass sie ins jeweilige Curriculum passen und die notwendige Zahl an Kredits ergeben. Das Angebot deutschsprachiger Kurse ergänzt sich durch Kurse, die an der Philosophischen Fakultät auf Englisch unterrichtet werden, die philologischen Lehrstühle unterrichten außerdem die meisten Kurse in den dazugehörigen Sprachen (Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch) – und überall kann man natürlich Tschechisch lernen und sprechen.

Kontakt

Prof. Dr. Ingeborg Fiala-Fürst
Lehrstuhl für Germanistik
Philosophische Fakultät
Křížkovského 10
CZ-77180 Olomouc
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.germanistika.cz

Ein gemeinsames Angebot der Palacky-Universität Olmütz/Olomouc, des Österreich Zentrums Olmütz und des deutsch-tschechischen Sprachlern-Projektes Šprechtíme

      • Seitenanfang