29.08.2017

Die vergessene Mitte Europas

6220, 7581, 7560
Die vergessene Mitte Europas
Die vergessene Mitte Europas – Biographie einer Stadt

Die Biographie einer Stadt

Einst Teil des Habsburger Reichs, galt Lemberg als ›Jerusalem Europas‹, wo Polen, Juden, Ukrainer und Deutsche zusammenlebten. Namhafte Künstler und Wissenschaftler prägten eine Moderne, die der in Berlin und Wien in nichts nachstand. Dann verlor Lemberg wie so viele mitteleuropäische Städte durch Krieg, Holocaust und Vertreibung fast alle Einwohner – und damit sein Gedächtnis. Siebzig Jahre später, inmitten der Ukraine-Krise, sucht Lutz C. Kleveman die verschüttete Vergangenheit der Stadt freizulegen. Was er dabei entdeckt und brillant erzählt, ist nicht weniger als die Geschichte Europas bis heute.«
(Quelle: Aufbau Verlag)

Klevemann, Lutz C.: Lemberg. Die vergessene Mitte Europas. Hardcover mit Schutzumschlag, 39 Abb., 315 S., Aufbau Verlag, Berlin, 2017.
24,– €, ISBN 978-3-351-03668-3


Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang