24.01.2017

Deutsche Übersetzung des von Schülern des Prager Gymnasiums »Na Zatlance« erstellten Bandes Německy mluvící Praha

6368
Deutsche Übersetzung des von Schülern des Prager Gymnasiums »Na Zatlance« erstellten Bandes Německy mluvící Praha
Deutsche Übersetzung des von Schülern des Prager Gymnasiums »Na Zatlance« erstellten Bandes Německy mluvící Praha

Das unter der Regie von Dr. Radek Aubrecht von Schülern des Prager Gymnasiums »Na Zatlance« erstellte Buch Německy mluvící Praha ist nun in deutscher Übersetzung von Wolfgang Schwarz erschienen. Der Band wurde um einige historische und aktuelle Fotografien ergänzt, um sich auch im heutigen Prag auf Spurensuche begeben zu können. Das Buch wirft einen Blick auf das Leben der Prager Deutschen und ihre Institutionen – Universität, Technische Hochschule, Landestheater, Neues Deutsches Theater, Deutsches Kasino etc.

Inhalt

Vorbemerkung

  1. Anstelle einer Eilnleitung Nr. 1 –
    Egon Erwin Kisch: Tschechen und Deutsche
  2. Anstelle einer Eilnleitung Nr. 2 –
    Über das Projekt »Das deutschsprachige Prag«
  3. Das Leben der deutschsprachigen Bevölkerung
    Die deutsche Universität in Prag
    Die Deutsche Technische Hochschule in Prag
    Das Königliche Deutsche Landestheater
    Das Neue Deutsche Theater
    Die Kleine Bühne
    Der Deutsche Theaterverein
    Die Gesellschaft zur Förderung deutscher Wissenschaft, Kunst und Literatur in Böhmen
    Das Deutsche Kasino
    Der Prager Kreis
    Die Prager deutschen Juden
    Deutsche Fußballvereine in Prag
    Der Evangelische Friedhof

Karte mit Standorten

Bildnachweis

Wolfgang Schwarz ist Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein.

Radek Aubrecht und Wolfgang Schwarz (Herausgeber): Das deutschsprachige Prag, 76 S., Adalbert Stifter Verein, München 2016.
5 Euro, ISBN 978-3-940098-14-6

Das Buch kann beim Adalbert Stifter Verein zzgl. Versandkosten bestellt werden:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T.: +49 (0)89 622 716 30

 

 

Artikel zum Thema:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang