03.01.2013

Vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Bulgarien ist geografisch das Land des Balkans am Rande Europas, aber balkanisch waren Land und Leute nie. Bulgarien gehört zu den ältesten Staaten Europas, auch auch zu den unbekanntesten des ehemaligen Ostblocks. Obwohl es sich seit seiner Befreiung vom kommunistischen System 1989 um Stabilisierung seiner politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse bemüht, wird dies kaum von den Medien beachtet ...

Bulgarien ist geografisch das Land des Balkans am Rande Europas, aber balkanisch waren Land und Leute nie. Bulgarien gehört zu den ältesten Staaten Europas, auch auch zu den unbekanntesten des ehemaligen Ostblocks. Obwohl es sich seit seiner Befreiung vom kommunistischen System 1989 um Stabilisierung seiner politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse bemüht, wird dies kaum von den Medien beachtet. Und trotz der zahlreichen Touristen, die alljährlich Bulgarien besuchen, wissen wir im Westen kaum etwas über die Geschichte des Landes und seiner Menschen. Dem möchte der vorliegende Band abhelfen. Kenntnisreich und gut lesbar schildern die beiden Autoren die wichtigsten Etappen der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung Bulgariens vom frühen Mittelalter bis in unsere Tage.

Quelle: Amazon.de

______________________________

Härtel, Hans-Joachim; Schönfeld, Roland (Hrsg.): Bulgarien. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Regensburg, 1998. 319 S., 22,2 x 13,7 x 2,9 cm, ISBN: 978-3791715407, Preis ab € 38,93 (gebraucht)

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang