23.05.2007

Kurztrips zum Nachbarn

6245
Kurztrips zum Nachbarn
Uwe Rada und Inka Schwand haben sich aufgemacht, sechzehn Orte in Reportagen und Bildern zu erkunden.

Uwe Rada und Inka Schwand haben sich aufgemacht, sechzehn Orte in Reportagen und Bildern zu erkunden.

»Ein Abend in der Stettiner Oper? Wildwasserpaddeln auf der Drawa? Auf den Spuren polnischer und deutscher Dichter in Danzig? Für die meisten Deutschen ist Polen noch immer weit entfernt. Dabei ist das Nachbarland näher, als mancher glaubt. Zum Beispiel von Berlin aus sind es bis zur polnischen Grenze nur 60 Kilometer. Nach Stettin braucht man zwei Stunden, und Krakau ist mit dem Billigflieger in weniger als einer Stunde erreichbar. Uwe Rada und Inka Schwand haben sich aufgemacht, sechzehn dieser Orte in Reportagen und Bildern zu erkunden. Ihr Reiseführer ist zugleich eine Momentaufnahme vom Stand der deutsch-polnischen Beziehungen.«
(Quelle: be.bra Verlag)

Rada, Uwe; Schwand, Inka: Polen hin und weg. Kurztrips zum Nachbarn. 144 S., Pb., 83 Abb., Berlin: be.bra, 2007.
9,90 €, ISBN: 978-3-86124-605-3

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang