21.03.2018

Juri Andruchowytsch sprach im »Bilderhaus« Gaildorf über die Ukraine und seine Heimat Galizien

Südwest Presse, 21.03.2018
Südwest Presse, 21.03.2018
6246, 6220
Juri Andruchowytsch sprach im »Bilderhaus« Gaildorf über die Ukraine und seine Heimat Galizien
Juri Andruchowytsch sprach im »Bilderhaus« Gaildorf über die Ukraine und seine Heimat Galizien

Von Rainer Kollmer

[…] Die Stadt (Stanislaw, heute Iwano-Frankiwsk – Anm. d. Red.) mit der wechselvollen Namensgebung liegt zwischen Lemberg und Czernowitz. Im längst verschwundenen Galizien war sie ein munterer Multi-Kulti-Ort. Mit gebührendem Abstand wurde das Leben der Menschen in dieser Region später von den Literaten ungeschönt in verdichtete Sprache verpackt. Juri Andruchowytsch blickt nur noch oberflächlich auf die alten Zeiten von Paul Celan, Joseph Roth oder Rose Ausländer. Er sieht sich der Gegenwart verpflichtet. […]

Auf der Suche nach dem Liebenswerten
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Südwest Presse

Artikel zum Thema:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang