19.09.2017

In der Heimat fehlen Lebensräume und Nahrung. Mit einigen Initiativen wird dem kleinen Adler geholfen

Norddeutsche Neueste Nachrichten, 19.09.2017
Norddeutsche Neueste Nachrichten, 19.09.2017
6250
In der Heimat fehlen Lebensräume und Nahrung. Mit einigen Initiativen wird dem kleinen Adler geholfen
In der Heimat fehlen Lebensräume und Nahrung. Mit einigen Initiativen wird dem kleinen Adler geholfen

von Jürgen Drewes

[…] Der erstmals 1831 wissenschaftlich beschriebene Schreiadler kam in der ehemaligen preußischen Provinz Pommern häufig vor, weshalb er Aquila pomarina genannt wurde. Der Adler mit bis zu 67 Zentimetern Körperlänge und 160 Zentimetern Flügelspannweite war einst bis ins westliche Deutschland verbreitet, berichtet Scheller. Die Bejagung und Veränderungen der Lebensräume verdrängten den scheuen Vogel immer weiter nach Osten. Die westliche Verbreitungsgrenze des Adlers verläuft heute mitten durch Mecklenburg-Vorpommern und den Nordosten Brandenburgs. […]

Hilfen für den Pommernadler
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang