04.04.2017

Die Reformation war eine Kirchenreformbewegung, die besonders in die deutschsprachigen Siedlungsgebiete Europas bis nach Siebenbürgen ausstrahlte. Zusammenfassung eines Vortrags von Dr. Ulrich Andreas Wien

Siebenbürgische Zeitung, 04.04.2017
Siebenbürgische Zeitung, 04.04.2017
6194, 7369
Die Reformation war eine Kirchenreformbewegung, die besonders in die deutschsprachigen Siedlungsgebiete Europas bis nach Siebenbürgen ausstrahlte. Zusammenfassung eines Vortrags von Dr. Ulrich Andreas Wien
Die Reformation war zunächst eine Kirchenreformbewegung innerhalb der lateinischen Westkirche, die, ausgehend von Martin Luthers Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg am 31. Oktober 1517, besonders in die deutschsprachigen Siedlungsgebiete Europas bis nach Siebenbürgen ausstrahlte. Zusammenfassung eines Vortrags von Dr. Ulrich Andreas Wien

Von Helmut Wolff

[…] Bereits sehr früh, um 1519/20 und begünstigt durch die Erfindung der Buchdruckerkunst, verbreiteten sich durch Kaufleute und Studenten Luthers Schriften und Flugblätter in Hermannstadt, Kronstadt und anderen Städten in Siebenbürgen. Bald darauf fingen in Privathäusern humanistisch gesinnter Stadtbürger einige Mönche an in deutscher Sprache zu predigen. Antiklerikale Spottgedichte wurden verfasst, während Vermächtnisse und Stiftungen zugunsten der Kirche fast völlig aufhörten. […]

Exportgut Reformation
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Siebenbürgischen Zeitung

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang