20.01.2016

Breslau ist 2016 Kulturhauptstadt Europas und will sich als offene, tolerante Stadt präsentieren. Von der Kunst erhofft man sich jetzt auch, dass sie dem Rechtsruck entgegenwirkt.

Der Tagesspiegel, 20.01.2016
Der Tagesspiegel, 20.01.2016
7047
Breslau ist 2016 Kulturhauptstadt Europas und will sich als offene, tolerante Stadt präsentieren. Von der Kunst erhofft man sich jetzt auch, dass sie dem Rechtsruck entgegenwirkt.
Breslau ist 2016 Kulturhauptstadt Europas und will sich als offene, tolerante Stadt präsentieren. Von der Kunst erhofft man sich jetzt auch, dass sie dem Rechtsruck entgegenwirkt.

Von Birgit Rieger

[…] Breslau durchlebte in der Folge des Zweiten Weltkriegs einen kompletten Bevölkerungsaustausch. Die Deutschen wurden ausgesiedelt, im Gegenzug wurden Menschen aus der Gegend um Lemberg in die neu hinzugewonnene Stadt gelockt. Aus einer blühenden Metropole, die zu ihren besten Zeiten eine Million Einwohner zählte, wurde unter den Nazis die »Festung Breslau« – und nach Kriegsende eine in Trümmern liegende Geisterstadt. Heute zählt die niederschlesische Metropole wieder 630 000 Einwohner. […]

Finger in die Wunde
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Tagesspiegel

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang