22.03.2017

In dem neuen Bau werden die Entstehung und der Verlauf des Krieges erfahrbar. Doch im Mittelpunkt steht das Schicksal von Soldaten und Zivilisten, stehen Opfer wie Täter. Die Deutsche Welle hat das Museum schon einmal besucht.

Deutsche Welle, 22.03.2017
Deutsche Welle, 22.03.2017
In dem neuen Bau werden die Entstehung und der Verlauf des Krieges erfahrbar. Doch im Mittelpunkt steht das Schicksal von Soldaten und Zivilisten, stehen Opfer wie Täter. Die Deutsche Welle hat das Museum schon einmal besucht.
In dem neuen Bau werden die Entstehung und der Verlauf des Krieges erfahrbar. Doch im Mittelpunkt steht das Schicksal von Soldaten und Zivilisten, stehen Opfer wie Täter. Die Deutsche Welle hat das Museum schon einmal besucht.

Von Gerhard Gnauck

[…] Die Idee, ein solches Haus zu bauen, geht auf den heutigen Direktor Paweł Machcewicz zurück. Nach der heftigen internationalen Debatte über das Gedenken an die Vertreibung Millionen Deutscher forderte der Historiker 2007, das gesamte Kriegs- und Nachkriegsgeschehen als großen, nicht teilbaren Kontext in einem Museum darzustellen. Zugleich sollte die Erfahrung Ostmitteleuropas in der europäischen Erinnerung endlich angemessen zur Geltung kommen. […]

Umstrittenes Weltkriegsmuseum in Danzig öffnet seine Tore
Der gesamte Beitrag auf den Internetseiten der Deutschen Welle

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang