16.12.2016

Geboren in Bessarabien am Schwarzen Meer, vertrieben nach Ostpreußen, von dort nach Pretzier geflüchtet – Anna Hogk hat in ihrem Leben viel erlebt.

Volksstimme, 16.12.2016
Volksstimme, 16.12.2016
6294, 6249
Geboren in Bessarabien am Schwarzen Meer, vertrieben nach Ostpreußen, von dort nach Pretzier geflüchtet – Anna Hogk hat in ihrem Leben viel erlebt.
Geboren in Bessarabien am Schwarzen Meer, vertrieben nach Ostpreußen, von dort nach Pretzier geflüchtet – Anna Hogk hat in ihrem Leben viel erlebt.

Von Marco Heide

[…] 1913 erblickte Anna Hogk in Arzis am Schwarzen Meer das Licht der Welt. Damals gehörte die Stadt in Bessarabien zu Russland und Anna Hogk zur Gruppe der Bessarabiendeutschen. 1940 musste sie ihre Heimat verlassen. Die Sowjetunion besetzte das Gebiet. Anna Hogk und ihre Landsleute wurden unter dem Motto »Heim ins Reich« nach Deutschland umgesiedelt. Das vereinbarten beide Länder vorab im Hitler-Stalin-Pakt. […]

Älteste Pretziererin wird 103
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Volksstimme

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang