20.09.2016

Siebenbürgen ist ein multikultureller Teil Rumäniens. Doch eine Bevölkerungsgruppe verschwindet zusehends: die Siebenbürger Sachsen. Ein Besuch bei einer untergehenden Kultur.

Wiener Zeitung, 19.09.2016
Wiener Zeitung, 19.09.2016
6194
Siebenbürgen ist ein multikultureller Teil Rumäniens. Doch eine Bevölkerungsgruppe verschwindet zusehends: die Siebenbürger Sachsen. Ein Besuch bei einer untergehenden Kultur.
Siebenbürgen ist ein multikultureller Teil Rumäniens. Doch eine Bevölkerungsgruppe verschwindet zusehends: die Siebenbürger Sachsen. Ein Besuch bei einer untergehenden Kultur.

Von Maria Harmer

[…] Die Zusammensetzung der Ortsbevölkerung hat sich in den letzten Jahren massiv verändert: Bei der Volkszählung von 1930 hatte Biertan 2331 Einwohner, davon waren 1228 Siebenbürger Sachsen. Mittlerweile leben nur noch mehrere Dutzend in der Gemeinde. Andrea Fröhlich zählt zu jenen, die geblieben sind. »Meine Großmutter hat gesagt, nachdem sie den Krieg, die Vertreibung und die Zwangsarbeit in Russland überlebt und nachher hier in Biertan den Hof gerichtet hat, da geht sie nicht weg. Und so sind wir geblieben«, erzählt Fröhlich, die für Besucher die Kirchenburg aufsperrt. […]

Die letzten Siebenbürger Sachsen
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Wiener Zeitung

Artikel zum Thema:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang