06.04.2016

Eingebettet zwischen den Karpaten, Donau und Theiß liegt das Banat. Die historische Region verteilt sich auf Rumänien, Ungarn und Serbien. Danja Antonović hat für GEO den serbischen Teil entdeckt.

GEO-Magazin, 06.04.2016
GEO-Magazin, 06.04.2016
214
Eingebettet zwischen den Karpaten, Donau und Theiß liegt das Banat. Die historische Region verteilt sich auf Rumänien, Ungarn und Serbien. Danja Antonović hat für GEO den serbischen Teil entdeckt.
Eingebettet zwischen den Karpaten, Donau und Theiß liegt das Banat. Die historische Region verteilt sich auf Rumänien, Ungarn und Serbien. Danja Antonović hat für GEO den serbischen Teil entdeckt.

von Danja Antonović

[…] Lange Zeit gehörte das Banat zum Herrschaftsgebiet der Habsburger Monarchie, war und ist heute noch eine große multinationale Landschaft, in der bis zu 19 Nationen friedlich miteinander leben. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Banat zwischen Rumänien, Serbien und Ungarn aufgeteilt. Der größte Teil liegt in Rumänien, der kleinste in Ungarn. Das Banat, ein Teil der Pannonischen Tiefebene, ist flach wie ein Teller, zumindest im serbischen Teil. Jedoch, je näher man im Osten an die rumänische Grenze kommt, grüßen die Karpaten: die hügelige Landschaft ersetzt das flache Land. […]

Idylle und Urwald im Banat
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der GEO

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang