19.11.2014

Reiner Stach hat mit seiner dreibändigen Biographie dem Begründer der literarischen Moderne ein großartiges Monument geschaffen

von Josef Füllenbach
von Josef Füllenbach
Reiner Stach hat mit seiner dreibändigen Biographie dem Begründer der literarischen Moderne ein großartiges Monument geschaffen
Reiner Stach hat mit seiner dreibändigen Biographie dem Begründer der literarischen Moderne ein großartiges Monument geschaffen

Prager Zeitung, 19.11.2014

[…] Immer wieder treffen wir auf Exkurse, die den konfliktreichen historischen, sozialen, politischen oder wirtschaftlichen Hintergrund ausmalen. Die Kunst der Synthese ist bewundernswert; jedem dieser Exkurse ist auch ohne überbordenden Anmerkungsapparat anzumerken, dass er auf breiter Recherche beruht und ein wohlabgewogenes Kondensat bietet. Viel ist hier über das Prag um die Jahrhundertwende zu lernen, gründlich räumt Stach mit der oft verklärenden Vorstellung von Prag als einer einzigartigen Symbiose verschiedener Kulturen auf, und gekonnt leitet er daraus immer wieder die auf den heranwachsenden und später erwachsenen Kafka einwirkenden Impulse ab. […]

Ein »langer Blick« auf Kafkas Leben
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Prager Zeitung

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang