16.12.2014

Manfred Kittel war wegen einer Ausstellung zuletzt mit dem »Wissenschaftlichen Beraterkreis« heftig aneinander geraten. Nun wird ein neuer Direktor für die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung gesucht

Bernhard Schulz
Bernhard Schulz
Manfred Kittel war wegen einer Ausstellung zuletzt mit dem »Wissenschaftlichen Beraterkreis« heftig aneinander geraten. Nun wird ein neuer Direktor für die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung gesucht
Manfred Kittel war wegen einer Ausstellung zuletzt mit dem »Wissenschaftlichen Beraterkreis« heftig aneinander geraten. Nun wird ein neuer Direktor für die Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung gesucht.

von Bernhard Schulz

Der Tagesspiegel, 16.12.2014

[…]Kittel (52) hatte seit Errichtung der Stiftung im Jahr 2009 amtiert, war aber zuletzt mit dem »Wissenschaftlichen Beraterkreis« heftig aneinander geraten. In diesem Beirat sind Wissenschaftler verschiedener Länder, darunter insbesondere auch aus Polen, vertreten. Sie sahen die Übernahme einer in Griechenland erarbeiteten und hauptsächlich mit der wechselseitigen Vertreibung von Griechen und Türken 1923 Ausstellung durch den Direktor als Brüskierung, hatte Kittel es doch unterlassen, den Beraterkreis in seine Entscheidung einzubinden. […]

Direktor der Stiftung Vertreibung geht
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe des Tagesspiegel

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang