20.06.2013

Baubeginn für Dokumentationszentrum der Vertreibung Jahrelang wurde gestritten, wie an Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert werden soll. Jetzt haben im Berliner Deutschlandhaus die Bauarbeiten für ein Dokumentationszentrum begonnen.

Baubeginn für Dokumentationszentrum der Vertreibung Jahrelang wurde gestritten, wie an Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert werden soll. Jetzt haben im Berliner Deutschlandhaus die Bauarbeiten für ein Dokumentationszentrum begonnen.
Jahrelang wurde gestritten, wie an Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert werden soll. Jetzt haben im Berliner Deutschlandhaus die Bauarbeiten für ein Dokumentationszentrum begonnen.

RBB – Radio Berlin 88.8, 11.06.2013

[…] Seit Beginn ihrer ersten Amtszeit als BdV-Vorsitzende im Mai 1998 hatte Steinbach sich für ein »Zentrum gegen Vertreibungen« eingesetzt und zu diesem Zweck im September 2000 eigens eine Stiftung gegründet – mit ihr und dem SPD-Politiker Peter Glotz als gleichberechtigten Vorsitzenden. Im Juli 2002 beschloss der Bundestag die Errichtung eines solchen Zentrums. […]

Baubeginn für Dokumentationszentrum der Vertreibung
Der gesamte Beitrag auf den Internet-Seiten von Radio Prag

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang