09.12.2009

Junge Autorin greift Todesmarsch von Brünn als Romanstoff auf

Iris Riedel
Iris Riedel
4607
Junge Autorin greift Todesmarsch von Brünn als Romanstoff auf
Radio Prag • 29.11.2009

Radio Prag • 29.11.2009

Vor dem zweiten Weltkrieg lebten knapp 60 000 Deutsche in Brünn, heute sind es dort nur noch wenige Dutzend, die sich zur deutschen Nationalität bekennen. Das Schicksal der Brünner Deutschen wurde im Kommunismus verschwiegen.
Das Ergebnis: Die jüngere Generation weiß über diesen Teil der Geschichte ihrer Stadt fast gar nichts. Das war für die junge Autorin Kateřina Tučková Anlass genug zur Feder zu greifen und diesen Stoff zu einem Roman zu verarbeiten. […]

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang