16.08.2007

Acht Länder, fünf Wochen, 3765 Kilometer: Eine Reise von Tallinn nach Ljubljana

Stefan Jacobs
Stefan Jacobs
Acht Länder, fünf Wochen, 3765 Kilometer: Eine Reise von Tallinn nach Ljubljana
Der Tagesspiegel • 08.07.2007
Grafik:

Der Tagesspiegel • 08.07.2007

Acht Länder, fünf Wochen, 3765 Kilometer: Eine Reise von Tallinn nach Ljubljana. Was tut sich bei unseren Nachbarn, drei Jahre nach ihrem EU-Beitritt? Tagesspiegel-Reporter Stefan Jacobs berichtet.

Milchmärchenrechnung
Tartu, km 190
Herr Richter freut sich über den Käse. In einem gesichtslosen Dorf im mückenreichen Osten des Estlands produziert Richter mit acht Angestellten zwölf Tonnen Käse im Monat, fast doppelt so viel wie vor drei Jahren. […] mehr

Ein bisschen korrupt
Pärnu, km 365

Der estnische Abgeordnete Mark Soosaar regt sich auf über die Zentralisten, die jedem Rentner im Fall ihres Wahlsiegs 33 Euro versprochen haben. Ansonsten präsentiert sich das Land im Norden als europäischer Musterschüler. […] mehr

Holzweg zum Erfolg
Pärnu, km 365

Ilze Kozulina ist die Chefin eines großen Furnierwerks in Riga. Die Kundschaft sind Möbelwerke in Spanien, Italien, Polen und, ganz wichtig, eine litauische Fabrik, die für Ikea produziert. […] mehr

Achtung, frisch gestrichen!
Ventspils, km 740

Ventspils ist laut Eigenwerbung so sauber wie keine andere in Lettland, die Straßen so glatt wie nirgends sonst, und jeder Quadratmeter nachts beleuchtet. Geld für die Verschönerungen gibt es dank einer Ölleitung bis in den Hafen reichlich. […] mehr

Schlüssel zum Schloss
Rundale, km 945

Fast 40 Jahre seines Lebens hat Imants Lancmanis der Restaurierung des größten baltischen Barockschlosses gewidmet. Jetzt ist er ein zutiefst glücklicher Mensch. Weil sich immer mehr Letten für Kultur interessierten. Und vor allem, weil er von EU und Staat rund 1,4 Millionen Euro erhält. […] mehr

Angst vor Manhattan
Europas Mitte, km 1200

1991 hat der Bildhauer Gintaras Karosas einen Park am geografischen Mittelpunkt des Kontinents gegründet, damit dort mehr zu sehen ist als nur ein Stein. Jetzt hadert der Künstler mit seinem Land, das er seit dem EU-Beitritt von Konzernen unterworfen und verschandelt sieht. […] mehr

Geld macht glücklich
Vilnius, km 1235

Bauer Patiejúnas aus dem litauischen Vilnius mag das EU-Agrarrecht: Die Trockenheit der vergangenen beiden Jahre ließ sich gut aushalten, denn auf die Agrarbetriebe ging anhaltender warmer Regen aus Brüsseler Geld nieder. […] mehr

Steinpilzreich
Grútas, km 1370

Der frühere Kolchos-Direktor Viliumas Malinauskas ist mit Pilzen so reich geworden, dass er einen Park anlegen konnte, in dem er die ausrangierten Sowjet-Statuen aus Litauens Städten versammelt hat – als Mahnung an jene Zeiten. […] mehr

Betriebsfahrt mit Vollgas
Poznań, km 2015

Der Busfirma von Familie Olszewski laufen Spitzenmanager hinterher: »Solaris« im polnischen Poznań verkauft nach München, Warschau und Berlin. Und Mitarbeiter der ganz großen Firmen kommen freiwillig zu ihnen – ohne Abwerbegespräche. […] mehr

Mit Vergnügen baden gehen
Wrocław, km 2195

Die niederschlesische Hauptstadt Breslau mit ihren rund 640.000 Einwohnern boomt derart, dass die Löhne auf deutsches Niveau gestiegen sind, teilweise noch höher. Paweł Moras baut mit deutschen Gastarbeitern, denn die sind einfach billiger als die Polen. […] mehr

So gerade nicht!
Wrocław, km 2195

Der 37-jährige Geograf Piotr Nieznański vom WWF beobachtet und kontrolliert in Wrocław die Warschauer Regierung, die mit einem gigantischen Projekt die noch weitgehend naturbelassene Oder begradigen will. […] mehr

Die heit’ren Stunden nur
Rožnov, km 2480

Jaromír Řehák baut im tschechischen Rožnov Solarzellen. Er kann nur darüber lächeln, dass sein Präsident den Klimawandel leugnet und das Land Unmengen Atomstrom an seine Nachbarn verkauft. […] mehr

Wo Schäfchen zählen
Valašska Bystřice, km 2490

Tomáš Ondruch war auf dem Weg zu einer Verwaltungskarriere. Bis er gar nicht mehr vom Computer wegkam und deshalb kündigte. Heute ist er Landmaschinenverkäufer und hilft seinen Eltern mit dem Bio-Schafskäse. […] mehr

Die neue Biokratie
Starý Hrozenkov, km 2575

Im letzten tschechischen Dorf vor der slowakischen Grenze hat Renata Vaculiková vom Verband der Bio-Bauern ihr Büro. Sie berät die Landwirte bei den komplizierten Vorschriften in der aufstrebenden Branche. […] mehr

Fernost nach West
Žilina, km 2680

In Žilina hat die Globalisierung nichts mitgenommen, sondern etwas gebracht: Auf der grünen Wiese im Flusstal vor der nordslowakischen Stadt steht eine glänzende Fabrikhalle. Seit Dezember baut Kia hier den Ceed, einen in Deutschland designten Kompaktwagen für die Europäer. […] mehr

Die Steuer herumgerissen
Bratislava, km 2875

19 Prozent auf alles und für jeden. Ungerecht? Egal, sagt der Finanzbeamte Tomáš Majerčák. Schließlich versuchen jetzt viel weniger Leute, Geld zu verstecken, und der der Staat nimmt mehr ein. […] mehr

Weinkrampf
Gyöngyöspata, km 3180

Magdi Bernáth liebt ihr Leben als Winzerin im Dorf Gyöngyöspata. Die EU sieht das gar nicht gern - sie zahlt den Weinbauern lieber Stilllegungsprämien. Aber hier kümmert das keinen, denn die Winzer etablieren gerade eine touristische Weinstraße. […] mehr

Chill-out con Carne
Veszprém, km 3395

Zoltán Mészáros hat nach der Wende in Amerika gearbeitet und hätte Restaurantmanager werden können. Doch er kehrte in seine Kleinstadt Veszprém im Norden Ungarns zurück. Heute organisiert er das Veszprém-Fest, das mit zigtausend Besuchern zu den größten in Ungarn gehört. […] mehr

Heiliges Ländchen
Jeruzalem, km 3590

Jeruzalem in Slowenien – das wirft gleich zwei Fragen auf: Wie kommt der Ort zu dem Namen? Und was für ein Land ist das? Marjan Nowak hat hier auf einer Hügelkuppe sein Lokal, die »Taverne«. […] mehr

Die Suche nach dem richtigen Dreh
Ljubljana, km 3765

Filmproduzent Danijel Hočevar hat mehrere Filme produziert, die vom Leben in den Resten des Vielvölkerstaates handeln, dem Slowenien fast unblutig entkam. Heute schmerzt ihn, dass Ljubljana kaum noch Kinos hat. […] mehr

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang