News

  • 15.09.2018

    Landeszeitung für die Lüneburger Heide, 15.09.2018
    Was rettet die Seele eines Menschen, der so viel Grausamkeit erlebt hat? Schlimmer kann es einen Menschen kaum treffen als Michael Wieck, der in Königsberg schwer unter zwei Diktaturen leiden musste. Jetzt zählt er 90 Jahre und kämpft unermüdlich für Frieden auf der Welt, nun als Gast im Ostpreußischen Landesmuseum.
  • 11.09.2018

    Radio Prag, 11.09.2018
    An die frühere Böhmerwaldgemeinde Haidl//Zhůří am Ahornberg erinnern nur noch eine Kapelle und ein Versöhnungskreuz.
  • 10.09.2018

    Leipziger Volkszeitung, 10.09.2018
    Von einem »süßen Geschenk« spricht Petr Borkovec. Und einem interessanten Schlafrhythmus. Am Montag hat sich der tschechische Schriftsteller in Leipzig vorgestellt, Tschechien wird Gastland der Leipziger Buchmesse, dazu gehört ein Residenzprogramm für Autoren.
  • 04.09.2018

    Der Tagesspiegel, 04.09.2018
    Sie füttert die Vögel, fegt den Weg und verkauft Zeitungen. Die Wolgadeutsche Emma Hartmann hat ihren Platz in Berlin-Kreuzberg gefunden. Jetzt ist er bedroht.
  • 04.09.2018

    Sächsische Zeitung, 04.09.2018
    Agnieszka Bormann will am Schlesischen Museum in Görlitz Impulse setzen zwischen Deutschland und Polen.
  • 01.09.2018

    OÖNachrichten, 01.09.2018
    Christoph Podstatzky-Lichtenstein, Sohn aus einem einstigen Grafengeschlecht, hat sich bei Eferding eine neue Existenz aufgebaut und über Jahre um die Restitution gestritten.
  • 30.08.2018

    Deutschlandfunk, 04.09.2018
    Über die Siebenbürger Sachsen im heutigen Rumänien und die Zipser in der östlichen Slowakei
  • 30.08.2018

    Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, 30.08.2018
    Delegation der Regionalen Entwicklungsbehörde Siebenbürgens zu Gast in Wittenberge
  • 29.08.2018

    Radio NDR 1 Niedersachsen, 26.08.2018
    Nach drei Jahren Umbau und Modernisierung eröffnet das Ostpreußische Landesmuseum nun mit einer neuen deutsch-baltischen Abteilung.
  • 27.08.2018

    Volksstimme, 27.08.2018
    Das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg ist nach mehr als drei Jahren Umbau und Modernisierung wiedereröffnet worden.
  • 22.08.2018

    Збруч (Zbruč), 15.08.2018
    Vor nicht langer Zeit kam die erste Stadtschreiberin nach Lemberg/Lwiw. Ihre Aufgabe ist es, über die Stadt zu schreiben. In dem Stipendienprogramm, das vom Deutschen Kulturforum östliches Europa durchgeführt wird, folgt Lwiw Vorgänger-Städten wie Breslau, Riga, Tallinn oder Danzig, obwohl die Stadt nicht zur Europäischen Union gehört. Seit Mitte Mai lebt die Kanadierin Barbara Thériault in Lwiw und schreibt jede Woche über die Stadt und über ihre Erfahrungen hier. Die Texte können in einem Weblog in deutscher Sprache gelesen werden – einige Texte werden jetzt ins Ukrainische übersetzt. In jedem von ihnen spürt man die Kraft des Details und die Tatsache, dass eine Stadtschreiberin mit einem frischen Blick unsere Welt betrachtet. »Zbruč« sprach mit Barbara über Osteuropa und die Übereinstimmungen zwischen den kanadischen und ukrainischen Lebenswelten.
  • 21.08.2018

    RBB24, 21.08.2018
    Geboren in Breslau oder Wrocław? Lemberg oder Lwiw? Welcher Name in der Geburtsurkunde steht, sagt nicht unbedingt etwas über die Staatsangehörigkeit aus. Besonders bei osteuropäischen Geburtsorten ist die Zuordnung schwierig.
  • 19.08.2018

    Siebenbürgische Zeitung, 19.08.2018
    Zum Tode von Paul Philippi. Viele Attribute sind ihm zugeschrieben worden: Querdenker, Grenzgänger, notwendige Stimme, Prophet, der Ideologe, der Unbequeme – alles Hilfskonstrukte, sich einer der bedeutendsten siebenbürgisch-sächsischen Persönlichkeiten der Zeitgeschichte anzunähern: Paul Philippi. Seine Lebensdaten umspannen fast ein Jahrhundert, doch er überblickte sehr viel mehr. Seine umfassende Quellenkenntnis erlaubte es ihm, aus vielen Jahrhunderten siebenbürgischer Vergangenheit zu schöpfen und daraus Lehren und Verpflichtungen für die Gegenwart und die Zukunft zu ziehen. Wirklich verstanden hatten ihn die längste Zeit nur wenige. In den letzten Jahren mögen es mehr geworden sein.
  • 16.08.2018

    Berliner Zeitung, 16.08.2018
    Nobelpreisträgerin wird 65.
  • 15.08.2018

    Die Tagespost, 14.08.2018
    Galizien, eine historische Landschaft in der Westukraine und in Südpolen, hat eine bewegte historische Vergangenheit. In der Hauptstadt Lemberg mit ihrer malerischen Altstadt warten auf den Besucher sehenswerte Kirchen und Bauerwerke aus Jugendstil, Barock und Renaissance.
  • 15.08.2018

    General-Anzeiger, 15.08.2018
    Heisterbacherrott. Erinnerungen wachhalten und weitergeben: Das ist seit vier Jahrzehnten das Motto des Vereins und gleichnamiger Anlage »Haus Schlesien«. Geburtstag feiert das heutige Kultur- und Bildungszentrum beim Sommerfest.
  • 14.08.2018

    Die Welt, 14.08.2018
    Geschichte: Am 15. August 1760 besiegte Preußen das zahlenmäßig weit überlegene österreichische Heer.
  • 13.08.2018

    Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, 13.08.2018
    Letzte Ehrenbezeugung für Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Paul Philippi, der für sein Lebenswerk im Jahr 2017 mit dem Georg-Dehio-Kulturpreis des Deutschen Kulturforums geehrt wurde.
  • 13.08.2018

    Schweriner Volkszeitung, 12.08.2018
    Bis 1937 waren sie das Aushängeschild regionaler Rinderzucht.
  • 11.08.2018

    RBB kulturradio, 11.08.2018
    Ein Gespräch mit Dr. Magdalena Gebala vom Deutschen Kulturforum östliches Europa
Blättern:

Seite von 220