News

  • 23.05.2017

    Deutschlandfunk Kultur, 23.05.2017
    1903 wurde der DFC Prag deutscher Vize-Meister. Der von deutschen Juden gegründete Verein gehörte damals mit zu den besten Mannschaften Europas. Von den Nazis wurde er als »jüdischer Verein« verboten. Im letzten Jahr hat sich der Club neu gegründet.
  • 22.05.2017

    Deutschlandfunk, 22.05.2017
    Der »Kreisauer Kreis« war eine bedeutende Widerstandsgruppe im Dritten Reich – einige Mitglieder beteiligten sich am Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944. Der Name geht auf das schlesische Gut Kreisau zurück, wo sich die NS-Gegner im Mai 1942 zum ersten Mal trafen.
  • 21.05.2017

    Deutschlandfunk Kultur, 21.05.2017
    Paul Celan wurde in der Gruppe 47 abgelehnt? Die Literatenvereinigung war antisemitisch? Zieht man die vorhandenen Quellen und Materialien heran, dann stellt sich heraus, dass diese Darstellung nicht haltbar ist. Eine Legendenzerstörung.
  • 19.05.2017

    Wir bieten eine vergütete Stelle für Bundesfreiwillige für den Zeitraum von einem Jahr an.
  • 17.05.2017

    Focus, 17.05.2017
    »Treffpunkt – Bayerisch-Böhmische Kulturplattform« erfolgreich gestartet
  • 09.05.2017

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.05.2017
    Die Zahl derjenigen, die nach dem Krieg die Vertreibung aus dem Osten selbst erlebt haben, wird immer kleiner. Das bekommt der Bund der Vertriebenen in Hessen zu spüren. Aufgeben will der Vorsitzende nicht, aber so wie bisher geht es auch nicht weiter.
  • 05.05.2017

    Königsberger Express, 28.04.2017
    Der Gouverneur der Oblast Kaliningrad, Anton Alichanow, will stattdessen das Haus der Räte erneuern.
  • 04.05.2017

    Südwest Presse, 04.02.2017
    Dr. Harald Roth, Direktor des Deutschen Kulturforums, eröffnete am 3. Mai die Ausstellung »Reformation im östlichen Europa« im Donauschwäbischen Zentralmuseum in Ulm.
  • 03.05.2017

    Süddeutsche Zeitung, 03.05.2017
    Der Adalbert-Stifter-Verein wird 70 Jahre alt.
  • 02.05.2017

    Lausitzer Rundschau, 02.05.2017
    Zehntklässler des Johanneums Hoyerswerda begeben sich mit einem Theaterstück auf die Suche nach historischen Ereignissen in Schlesien und der Oberlausitz
  • 02.05.2017

    Magdeburger Volksstimme, 02.05.2017
    Ihr 25. Jubiläum feierten die Evangelischen Schlesier Anhalts in Zerbst.
  • 26.04.2017

    Märkische Allgemeine Zeitung, 26.04.2017
    Beim 5. Potsdamer Tag der Wissenschaften am 13. Mai in Golm präsentiert das Deutsche Kulturforum eine Entdeckungsreise durch das böhmische Bäderdreieck
  • 25.04.2017

    Westfälische Rundschau, 25.04.2017
    Mit 30 Schlössern, Herrenhäusern, romantischen Residenzen und Parks ist das Hirschberger Tal eine der schlösserreichsten Landschaften Europas.
  • 25.04.2017

    Siebenbürgische Zeitung, 25.04.2017
    20. Sitzung der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission für Angelegenheiten der deutschen Minderheit in Bukarest im Zeichen gleich dreier bedeutender Jubiläen
  • 22.04.2017

    Lausitzer Rundschau, 22.04.2017
    Wenn der Putz bröckelt, blitzen an den alten Häuserwänden in Breslau die deutschen Schriften hervor. Die Vergangenheit der niederschlesischen Hauptstadt ist allgegenwärtig.
  • 10.04.2017

    Russia Beyound the Headlines, 10.04.2017
    Karl Bulla wanderte einst aus Preußen nach Sankt Petersburg ein, wo er zu einem der bekanntesten Fotografen aufstieg. Seine Fähigkeiten gab er an seine Söhne weiter – trotz harter Schicksale besteht ihr Fotosalon noch heute.
  • 09.04.2017

    Deutschlandfunk, 09.04.2017
    Der Dichter Johannes Bobrowski war befreundet mit Enzensberger, Celan, Grass. Sein literarisches Generalthema – die Deutschen und der europäische Osten – diese »lange Geschichte aus Unglück und Verschuldung, seit den Tagen des Deutschen Ordens« blieb viel zitiert. Vor 100 Jahren wurde er geboren.
  • 04.04.2017

    about-drinks.com, 04.04.2017
    Am 11. November 1842 schenkte der Braumeister Josef Groll das erste goldene Pils der Welt aus. 175 Jahre später kann das Unternehmen auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Zum Jubiläumsjahr kommt Pilsner Urquell mit einem limitierten Retro-Sixpack in den Handel, das die Geschichte des ersten Pils' der Welt widerspiegelt.
  • 04.04.2017

    Siebenbürgische Zeitung, 04.04.2017
    Die Reformation war zunächst eine Kirchenreformbewegung innerhalb der lateinischen Westkirche, die, ausgehend von Martin Luthers Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg am 31. Oktober 1517, besonders in die deutschsprachigen Siedlungsgebiete Europas bis nach Siebenbürgen ausstrahlte. Zusammenfassung eines Vortrags von Dr. Ulrich Andreas Wien
  • 02.04.2017

    arte, 02.04.2017
    Stettin will Metropole werden und damit anknüpfen an eine fast vergessene, glorreiche Vergangenheit. Dafür arbeitet die Stadt hart.
Blättern:

Seite von 208