09.11.2017 , 15:15
RBB Fernsehen

Im Sommer nach St. Petersburg III

Teil 3: Von Litauen nach Estland

Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt – mit Abenteuerlust und Neugier waren sie unterwegs zu einem Sehnsuchtsort: St. Petersburg! »Im Sommer nach St. Petersburg« ist eine Reise zu Geschichte und Gegenwart der Nachbarn im Osten.

Das Roadmovie bewegt sich entlang der historischen »Ostbahn«, über viele Jahrzehnte Inbegriff der schnellen Eisenbahnverbindung zwischen der deutschen Hauptstadt und Königsberg, mit direktem Anschluss nach St. Petersburg. Heute fahren keine Eisenbahnen mehr, der Robur mit Fahrer Reinhard Rogge bringt das Team durch Polen, die russische Exklave des »Kaliningrader Gebiets«, durch das Baltikum und schließlich durch Russland bis nach St. Petersburg. Egal ob mit der Postkutsche, dem legendären »Nord-Express«, oder mit dem Auto – schon seit Jahrhunderten ist die Stadt Sehnsuchtssort für Westeuropäer. Der Weg nach Osteuropa. Nach Danzig, Königsberg und schließlich in die alte russische Hauptstadt.

Das Roadmovie ist eine Entdeckungsreise. Entlang der Straßen, in den Städten und Dörfern sucht es nach Spuren der Geschichte. Oft wechselten die Landschaften ihre Besitzer, wurden die Regionen aus verschiedenster Richtung inspiriert, kultiviert, beherrscht und auch unterdrückt. Deutsche, russische, polnische, baltische Einflüsse drückten der Wegstrecke zwischen der Oder hinter Potsdam und der Ostsee vor St. Petersburg ihren Stempel auf. Mit den Relikten der Geschichte, mit Namen, Mythen und Geschichtsbildern leben heute die Menschen, sie setzen sich mit ihnen auseinander und finden zu eigener Identität. Die Autoren erzählen, wie man heute an diesen Orten mit dieser Geschichte lebt, wie der Alltag der Menschen aussieht, fragen nach ihren Lebensentwürfen und Zukunftsvorstellungen, nach der Verwurzelung in den Regionen.

Der dritte Teil steht ganz im Zeichen der baltischen Staaten. Der Robur startet im litauischen Kaunas und besucht die Hauptstadt Vilnius. Über den ehemaligen Grenzbahnhof Wirballen geht es nach Lettland. Dort stehen Rundale und die Hauptstadt Riga auf dem Programm, bevor es über Jurmala schließlich nach Pärnu in Estland geht.

Ein vierteiliger Film, Teil 3 von Christian Klemke, 2017, ca. 45 Min.

Im Sommer nach St. Petersburg
Weitere Informationen auf den Internetseiten des RBB

 

Die weiteren Folgen

Teil 1: Von Potsdam nach Kaliningrad
Dienstag, 07.11.2017, 15:15 Uhr

Teil 2: Von Kaliningrad nach Litauen
Mittwoch, 08.11.2017, 15:15 Uhr

Teil 4: Von Estland nach St. Petersburg
Freitag, 10.11.2017, 15:15 Uhr

 

 

Der dritte Teil des Roadmovies steht ganz im Zeichen der baltischen Staaten. Der Robur startet im litauischen Kaunas, besucht die Hauptstadt Vilnius und erreicht Lettland. Dort stehen Rundale und die Hauptstadt Riga auf dem Programm, bevor es über Jurmala schließlich nach Pärnu in Estland geht.

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2017-11-09 15:15:00
2017-11-09 16:00:00