Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik

    Estland, das nördlichste Land am Mare Balticum, präsentiert seine Schönheit in unterschiedlichen Facetten: eine raue und wilde Landschaft, bezaubernde Architektur, lebensfrohe Traditionen. Estland trumpft auf mit der liebevoll restaurierten Altstadt von Tallinn. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Zeit als bedeutende Hansestadt Reval, vom Leben im späten Mittelalter und als Teil des russische... weiter...
    19.09.2017
    11:55
    BR Fernsehen
  • Altstadtromantik, Inselwildnis und Herrenhausromantik

    Estland, das nördlichste Land am Mare Balticum, präsentiert seine Schönheit in unterschiedlichen Facetten: eine raue und wilde Landschaft, bezaubernde Architektur, lebensfrohe Traditionen. Estland trumpft auf mit der liebevoll restaurierten Altstadt von Tallinn. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Zeit als bedeutende Hansestadt Reval, vom Leben im späten Mittelalter und als Teil des russische... weiter...
    18.09.2017
    14:30
    WDR Fernsehen
  • Von den Karawanken nach Graz

    Die Alpen erstrecken sich über Österreich, Liechtenstein, die Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich. Mit rund 1.000 Kilometern Ausdehnung von West nach Ost sowie bis zu 250 Kilometern von Nord nach Süd sind sie der längste und mit über 4.800 Höhenmetern auch der höchste Gebirgszug Europas. Die 15-teilige Dokumentationsreihe widmet sich den Alpenlandschaften und ihren Bewohnern aus... weiter...
    18.09.2017
    13:30
    SWR Fernsehen
  • Reise in eine andere Zeit

    Siebenbürgen – Dracula-Fans besser bekannt als Transsilvanien – liegt nur zwei Flugstunden von Nordrhein-Westfalen entfernt. Die faszinierende Region im Zentrum von Rumänien wurde vor rund 800 Jahren von deutschen Kolonisten bevölkert, die trutzige Kirchenburgen und glanzvolle Städte errichteten. Einige der Siebenbürger Sachsen trifft Stefan Pinnow auf seiner Reise, in der Moderne und T... weiter...
    17.09.2017
    13:00
    WDR Fernsehen
  • Reise in eine andere Zeit

    Siebenbürgen – Dracula-Fans besser bekannt als Transsilvanien – liegt nur zwei Flugstunden von Nordrhein-Westfalen entfernt. Die faszinierende Region im Zentrum von Rumänien wurde vor rund 800 Jahren von deutschen Kolonisten bevölkert, die trutzige Kirchenburgen und glanzvolle Städte errichteten. Einige der Siebenbürger Sachsen trifft Stefan Pinnow auf seiner Reise, in der Moderne und T... weiter...
    17.09.2017
    04:35
    WDR Fernsehen
  • Reise in eine andere Zeit

    Siebenbürgen – Dracula-Fans besser bekannt als Transsilvanien – liegt nur zwei Flugstunden von Nordrhein-Westfalen entfernt. Die faszinierende Region im Zentrum von Rumänien wurde vor rund 800 Jahren von deutschen Kolonisten bevölkert, die trutzige Kirchenburgen und glanzvolle Städte errichteten. Einige der Siebenbürger Sachsen trifft Stefan Pinnow auf seiner Reise, in der Moderne und T... weiter...
    10.09.2017
    20:15
    WDR Fernsehen
  • Vom Riesengebirge bis zu den Karpaten

    Polen ganz oben: Die rund 1.600 Meter hohe Schneekoppe im Riesengebirge ist einer der windigsten Orte Europas. Wie ein Raumschiff sieht die Wetterstation aus, in der Piotr Kraczkowski als Meteorologe arbeitet. Unterhalb des Gebirges liegt die »Loire-Region Polens« mit den alten schlesischen Schlössern wie etwa Schloss Fürstenstein. Im Städtchen Bunzlau, das für seine Keramik berühmt ist, ... weiter...
    10.09.2017
    12:15
    arte
  • Aus der Reihe »Eisenbahnromantik« • Folge 680 XL

    Eine der schönsten Eisenbahnstrecken Sloweniens ist die Transalpina zwischen dem heute italienischen Triest und dem slowenischen Nova Gorica und deren weiterer Verlauf auf der sogenannten Wocheinerbahn bis nach Jesenice. Vor gut 100 Jahren wurde diese Gebirgsbahn gebaut, um im damaligen Gebiet der k.u.k.-Monarchie die österreichische Hauptstadt Wien mit dem Adriahafen Triest zu verbinden. Auf ... weiter...
    05.09.2017
    15:15
    SWR Fernsehen
  • Rumänien Wildnis zwischen Steppe und Meer • Aus der Reihe »Schätze der Welt – Erbe der Menschheit«

    Der Blick vom Hochufer des Donaudeltas ist überwältigend, flache Lagunen und wilde Wälder aus schwankendem Schilf, durchzogen von einem Labyrinth aus zahllosen, glitzernden Wasserläufen. Knorrige Silberweiden säumen die Ufer. Es gibt klare und krautreiche Seen mit bunten Blumenteppichen, man hört lautstarke Froschkonzerte. In die schier endlos erscheinende Wildnis aus Wasser und Land füh... weiter...
    04.09.2017
    12:45
    3sat
  • Auf pannonischen Spuren – Eine Entdeckungsreise entlang der Neusiedler Seebahn

    Die 1897 unter dem Namen »Puszta Express« in Ungarn gegründete Bahnlinie ist heute im Besitz der Republik Österreich und dem Land Burgenland. Die Strecke führt von Neusiedl am See rund 38 Kilometer durch den malerischen Seewinkel bis nach Pamhagen. Vom neuen Wiener Hauptbahnhof gelangt man, ohne umzusteigen, auf die Strecke der Neusiedler Seebahn. Der Ausflug in die pannonische Tiefebene f... weiter...
    03.09.2017
    14:05
    ORF 2 Fernsehen
  • Aus der Reihe »Bilderbuch Deutschland«

    Die Inseln Usedom und Wollin an der Ostseeküste sind seit 1945 deutsch-polnisches Grenzland. Der östliche Zipfel Usedoms mit der Stadt Swinemünde und Wollin gehören zu Polen. Nach der politischen Wende beginnt man auf beiden Seiten der Grenze, sich aneinander anzunähern. Doch die unterschiedliche Sprache ist ein großes Hindernis. Aber inzwischen gibt es erste Projekte, Kinder zweisprachig ... weiter...
    02.09.2017
    16:45
    3sat
  • Vom Riesengebirge bis zu den Karpaten

    Polen ganz oben: Die rund 1.600 Meter hohe Schneekoppe im Riesengebirge ist einer der windigsten Orte Europas. Wie ein Raumschiff sieht die Wetterstation aus, in der Piotr Kraczkowski als Meteorologe arbeitet. Unterhalb des Gebirges liegt die »Loire-Region Polens« mit den alten schlesischen Schlössern wie etwa Schloss Fürstenstein. Im Städtchen Bunzlau, das für seine Keramik berühmt ist, ... weiter...
    02.09.2017
    12:55
    arte
  • Im Rahmen der Sendung »Moment mal«

    Er ist zwölf, als sie 1945 aus Ostpreußen fliehen. Noch ein Kind. Er muss für seine Mutter und seine beiden jüngeren Schwestern sorgen. Der Vater ist wieder in den Krieg geschickt worden, obwohl er verwundet war. Als die Russen seine Mutter vergewaltigen wollen, macht er so lange Lärm, bis die Soldaten von ihr lassen. Ein neuer Anfang Die Flucht gelingt. Sie landen in einem kleinen Dorf i... weiter...
    01.09.2017
    18:15
    NDR 2 Radio
  • Litauens Süden

    Nemunas heißt die Memel auf litauisch. Die Menschen, die hier leben, nennen ihre Heimat auch Kleinlitauen. Der Oberlauf der Memel bildet die Grenze zwischen dem Königsberger Gebiet, dem heute zu Russland gehörenden Teil des ehemaligen Ostpreußens, und Litauen. Im Memeldelta an der Ostsee mündet der Fluss ins Kurische Haff. Am Horizont schimmert die Silhouette der Kurischen Nehrung. Über vi... weiter...
    29.08.2017
    13:15
    NDR Fernsehen
  • Reportage aus der Reihe » Heute im Osten«

    Zwischen Ostsee, Polen und Litauen erstreckt sich ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Landstrich: Lupinenfelder soweit das Auge reicht, sowjetische Prachtbauten und die einzigartige Schönheit der Kurischen Nehrung – willkommen in Kaliningrad. Es ist Russlands westliche Exklave und nirgendwo in Europa könnten deutsche Vergangenheit und russische Gegenwart spannender miteinander verwoben... weiter...
    08.08.2017
    04:00
    MDR Fernsehen
  • Jüdin, Ordensfrau. Heilige

    Seit 1998 ist sie offiziell eine katholische Heilige, geboren und ermordet wurde sie aber als Jüdin: Edith Stein. 1891 in Breslau als elftes Kind einer tief gläubigen jüdischen Familie geboren, macht sie in jungen Jahren als Philosophin Karriere. Sie promoviert bei dem renommierten Denker Edmund Husserl, arbeitet als seine Hochschulassistentin, wird aber als Frau in der Philosophie nicht zur ... weiter...
    06.08.2017
    18:45
    SWR Fernsehen
  • Reportage aus der Reihe » Heute im Osten«

    Zwischen Ostsee, Polen und Litauen erstreckt sich ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Landstrich: Lupinenfelder soweit das Auge reicht, sowjetische Prachtbauten und die einzigartige Schönheit der Kurischen Nehrung – willkommen in Kaliningrad. Es ist Russlands westliche Exklave und nirgendwo in Europa könnten deutsche Vergangenheit und russische Gegenwart spannender miteinander verwoben... weiter...
    05.08.2017
    18:00
    MDR Fernsehen
  • Weltspiegel-Reportage: Die deutsche Minderheit in Tschechien

    Sie besitzen tschechische Pässe, sprechen die tschechische Sprache, haben in Tschechien ihre Wurzeln und ihre Heimat – und doch fühlen sie sich nicht als Tschechen: Rund 20 000 tschechische Staatsbürger bekennen sich heute zur deutschen Nationalität, ein kleiner Rest der ehemals drei Millionen, die vor Krieg und Vertreibung hier gelebt haben. Die Filmemacher reisen quer durchs Land, vom B... weiter...
    05.08.2017
    16:30
    ARD Fernsehen
  • Aus der Reihe »Deutschlands Urlaubsparadiese«

    Gemütliches Radeln an Deutschlands Grenze – immer an der Neiße lang: flache Strecken, überschaubare Etappen und weite Blicke nach Polen und Tschechien. Viele überraschend zauberhafte Entdeckungen liegen am Weg: etwa Zittau, eine Kleinstadt, der man nach ihrer Renovierung die reiche Vergangenheit wieder ansieht. Nicht zu reden von Görlitz, ein wahres Schmuckstück unter Deutschlands Städ... weiter...
    01.08.2017
    11:30
    HR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Deutschlands Urlaubsparadiese«

    Gemütliches Radeln an Deutschlands Grenze – immer an der Neiße lang: flache Strecken, überschaubare Etappen und weite Blicke nach Polen und Tschechien. Viele überraschend zauberhafte Entdeckungen liegen am Weg: etwa Zittau, eine Kleinstadt, der man nach ihrer Renovierung die reiche Vergangenheit wieder ansieht. Nicht zu reden von Görlitz, ein wahres Schmuckstück unter Deutschlands Städ... weiter...
    31.07.2017
    21:45
    HR Fernsehen
Blättern:
6314 1019941

Seite von 316