Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Winterreise durch Transsilvanien

    Transsilvanien, das klingt nach einsamen Bergtälern, in denen Wölfe heulen und Graf Dracula im bleichen Licht des Vollmonds sein Unwesen treibt. In dieses sagenumwobene Land geht unsere Winterreise für »Mein Ausland«. Wer Transsilvanien hört, der denkt unwillkürlich (fast schon automatisch) an Vampire oder Werwölfe – doch wie ist Transsilvanien wirklich? In Bran besucht Till Rüger da... weiter...
    17.04.2019
    12:00
    Phoenix
  • Winterreise durch Transsilvanien

    Transsilvanien, das klingt nach einsamen Bergtälern, in denen Wölfe heulen und Graf Dracula im bleichen Licht des Vollmonds sein Unwesen treibt. In dieses sagenumwobene Land geht unsere Winterreise für »Mein Ausland«. Wer Transsilvanien hört, der denkt unwillkürlich (fast schon automatisch) an Vampire oder Werwölfe – doch wie ist Transsilvanien wirklich? In Bran besucht Till Rüger da... weiter...
    17.04.2019
    07:15
    Phoenix
  • Zwischen harscher Realität und entwickeln lohnenden Perspektiven

    Einmal im Jahr wird es laut in Butuceni. Das Dorf liegt im Osten Moldawiens, zwischen Felsen und Weinbergen. In der gottverlassenen Gegend organisiert Anatolie Botnaru ein Open-Air-Opernfestival mit internationalen Gästen. Viele Moldawier haben das Land auf der Suche nach einem besseren Leben verlassen. Botnaru hat lieber die verschütteten Werte seiner Heimat freigelegt. Verlassene Häuser wer... weiter...
    16.04.2019
    03:10
    arte
  • Zwischen harscher Realität und entwickeln lohnenden Perspektiven

    Einmal im Jahr wird es laut in Butuceni. Das Dorf liegt im Osten Moldawiens, zwischen Felsen und Weinbergen. In der gottverlassenen Gegend organisiert Anatolie Botnaru ein Open-Air-Opernfestival mit internationalen Gästen. Viele Moldawier haben das Land auf der Suche nach einem besseren Leben verlassen. Botnaru hat lieber die verschütteten Werte seiner Heimat freigelegt. Verlassene Häuser wer... weiter...
    13.04.2019
    19:30
    arte
  • Unterwegs in Litauen. Aus der Reihe »Länder – Menschen – Abenteuer«

    Wer zum ersten Mal nach Litauen kommt, ist beeindruckt von der einzigartigen Landschaft. Die Dünen auf der Kurischen Nehrung wirken wie Skulpturen, die der Wind geschaffen hat. Je weiter man nach Osten reist, desto hügeliger wird die Landschaft. Der blaue Himmel und die grünen Felder, die bis zum Horizont reichen, machen die Reise durch Litauen im baltischen Sommer zu einem einzigartigen Erle... weiter...
    07.04.2019
    10:30
    ARD αlpha
  • Teil 3: Von Penkun nach Stettin

    In der dritten Folge der Oder-Expedition reist Michael Kessler in seiner knatternden Seifenkiste von Penkun über abgelegene, ehemalige Grenzposten nach Polen,. In Stettin/Szczecin widmet er sich dem deutsch-polnischen Verhältnis und geht der Frage nach, ob es vernünftiger ist, nach Unterschieden oder nach Gemeinsamkeiten zwischen Deutschen und Polen zu suchen. Wieder zurück in Deutschland, s... weiter...
    01.04.2019
    14:00
    RBB Fernsehen
  • Nach dem gleichnamigen Roman von Günter Grass

    Anna Bronski, eine junge Bäuerin aus der Kaschubei, kommt auf ungewöhnliche Weise zu Mann und Tochter. Herangewachsen, heiratet ihre Agnes die rheinische Frohnatur Alfred Matzerath und betreibt mit ihm einen Kolonialwarenladen im Danziger Vorort Langfuhr. Zugleich teilt sie ihre Liebe zwischen ihm und ihrem Vetter Jan Bronski. So sind beide Männer für die Vaterschaft in Betracht zu ziehen, ... weiter...
    30.03.2019
    22:50
    RBB Fernsehen
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    29.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 4

    Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. Allein, dass 14 Prozent aller Bulgaren in der Hauptstadt leben, macht dies deutlich.Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen lie... weiter...
    27.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 3

    »Klein-Venedig« wird die slowenische Hauptstadt auch gerne genannt, denn viele Brücken schwingen sich elegant über den Fluss Ljubljanica und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights hat vor allem der slowenische Architekt Jože Plečnik gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und... weiter...
    26.03.2019
    11:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 2

    Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah ist die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden bis heute. Doch die Stadt an der Mündung der Save in die Donau ist aus ihrer jahrzehntelangen Lethargie erwacht und befreit sich gerade immer mehr von ihrem Stigma. Junge Menschen aus aller Welt zieht es se... weiter...
    26.03.2019
    10:20
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 1

    Sarajevo ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina. Sie gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland. In keiner anderen europäischen Stadt haben unterschiedliche Religionen und Kulturen so lange und meist friedlich neben- und miteinander existiert. Moscheen, Synagogen und Kirchen gehören gleichermaßen zur ... weiter...
    25.03.2019
    11:30
    arte
  • Folge 2: Wälder und Moore

    Im Nordosten Europas, im Baltikum, nennt man die Ostsee auch »Westsee«. Hier liegen drei nur wenig beachtete Länder: Estland, Lettland und Litauen. Die Dokumentation zeigt die Vielfalt der baltischen Natur jenseits der Küste: Braunbären, Luchse und Auerhühner, die in den weiten Wäldern Estlands leben, den breitesten Wasserfall Europas und die Balz der Doppelschnepfen in den Feuchtwiesen a... weiter...
    22.03.2019
    10:25
    BR Fernsehen
  • Folge 1: Die Küste

    Von den einzigartigen Dünen der Kurischen Nehrung in Litauen über die Findlingsküste Lettlands bis zu den schroffen Klippen Estlands erstrecken sich die noch heute so unberührt wirkenden Küstenlandschaften des Baltikums. Die Dokumentation führt in Regionen, die bis heute vom Menschen nur wenig beeinflusst sind, und stellt die hier lebenden Tiere vor. Details Im Baltikum liegen die längs... weiter...
    21.03.2019
    10:25
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    16.03.2019
    15:50
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 4

    Sofia ist die ärmste, aber angeblich älteste Metropole Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Bulgariens. Allein, dass 14 Prozent aller Bulgaren in der Hauptstadt leben, macht dies deutlich.Schon in der Antike war der Ort für seine Mineralwasserquellen bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte zogen diese viele Völker an: Thraker, Römer, Byzantiner und Osmanen lie... weiter...
    16.03.2019
    15:05
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 3

    »Klein-Venedig« wird die slowenische Hauptstadt auch gerne genannt, denn viele Brücken schwingen sich elegant über den Fluss Ljubljanica und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights hat vor allem der slowenische Architekt Jože Plečnik gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und... weiter...
    16.03.2019
    14:25
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 2

    Serbien und seine Hauptstadt Belgrad haben bei vielen Europäern noch immer nicht den besten Ruf. Zu nah ist die Erinnerung an die Balkankriege, zu nationalistisch die Töne der Regierenden bis heute. Doch die Stadt an der Mündung der Save in die Donau ist aus ihrer jahrzehntelangen Lethargie erwacht und befreit sich gerade immer mehr von ihrem Stigma. Junge Menschen aus aller Welt zieht es se... weiter...
    16.03.2019
    13:40
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 1

    Sarajevo ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt von Bosnien und Herzegowina. Sie gilt als Schnittstelle zwischen dem islamisch geprägten Orient und dem christlichen Abendland. In keiner anderen europäischen Stadt haben unterschiedliche Religionen und Kulturen so lange und meist friedlich neben- und miteinander existiert. Moscheen, Synagogen und Kirchen gehören gleichermaßen zur ... weiter...
    16.03.2019
    12:55
    arte
  • Aus der Reihe »Metropolen des Balkans« – Folge 5

    Bukarest ist keine klassische Schönheit, sondern eine Stadt, in die man sich erst auf den zweiten, dritten, vierten Blick verliebt. Während der Diktatur Nicolae Ceaușescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung: Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vie... weiter...
    08.03.2019
    18:35
    arte
Blättern:
6591 1019941

Seite von 330