Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Teil 2: Von Litauen bis nach St. Petersburg

    Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt – mit Abenteuerlust und Neugier waren sie unterwegs zu einem Sehnsuchtsort: St. Petersburg! »Im Sommer nach St. Petersburg« ist eine Reise zu Geschichte und Gegenwart der Nachbarn im Osten. Das Roadmovie bewegt sich entlang der historischen »Ostbahn«, über viele Jahrzehnte Inbegriff der sch... weiter...
    22.02.2017
    00:45
    RBB Fernsehen
  • Teil 2: Von Litauen bis nach St. Petersburg

    Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt – mit Abenteuerlust und Neugier waren sie unterwegs zu einem Sehnsuchtsort: St. Petersburg! »Im Sommer nach St. Petersburg« ist eine Reise zu Geschichte und Gegenwart der Nachbarn im Osten. Das Roadmovie bewegt sich entlang der historischen »Ostbahn«, über viele Jahrzehnte Inbegriff der sch... weiter...
    21.02.2017
    20:15
    RBB Fernsehen
  • Friesischer Seebestatter mit sowjetischer Seele

    Auf einem Schiff murmelt ein Mann in Schwarz mit weißem Schnauzbart eine Rede vor traurigen Gästen. Er lässt eine Urne zu Wasser, Blumen, Wodka. Steht sehr gerade, im Arm ein Schifferklavier. Der Mann heißt Broder Drees und ist Seebestatter mit Leib und Seele. Er seebestattet auch Hunde. Reist für seinen Beruf durch die ganze Welt. Für alte Hamburger ist er der berühmte Kneipier, der das ... weiter...
    17.02.2017
    20:10
    Deutschlandfunk
  • Von Zaren, Siedlern und Soldaten

    Heino Ferch erzählt von Deutschen, die über Jahrhunderte hinweg Anteil an der Geschichte Russlands hatten. Von Katharina der Großen bis zum Ingenieur der Transsibirischen Eisenbahn. Schlagzeilen macht zurzeit eher die Rolle Moskaus auf der Krim oder in Syrien. Doch Russland steht auch für großartige Landschaften, Paläste, Folklore und Feierlaune. Weitgehend unbekannt dagegen ist, wie viele... weiter...
    15.02.2017
    18:30
    Phoenix
  • Von Zaren, Siedlern und Soldaten

    Heino Ferch erzählt von Deutschen, die über Jahrhunderte hinweg Anteil an der Geschichte Russlands hatten. Von Katharina der Großen bis zum Ingenieur der Transsibirischen Eisenbahn. Schlagzeilen macht zurzeit eher die Rolle Moskaus auf der Krim oder in Syrien. Doch Russland steht auch für großartige Landschaften, Paläste, Folklore und Feierlaune. Weitgehend unbekannt dagegen ist, wie viele... weiter...
    15.02.2017
    07:30
    Phoenix
  • Teil 1: Von Potsdam nach Litauen

    Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt – mit Abenteuerlust und Neugier waren sie unterwegs zu einem Sehnsuchtsort: St. Petersburg! »Im Sommer nach St. Petersburg« ist eine Reise zu Geschichte und Gegenwart der Nachbarn im Osten. Das Roadmovie bewegt sich entlang der historischen »Ostbahn«, über viele Jahrzehnte Inbegriff der sch... weiter...
    15.02.2017
    01:00
    RBB Fernsehen
  • Von Zaren, Siedlern und Soldaten

    Heino Ferch erzählt von Deutschen, die über Jahrhunderte hinweg Anteil an der Geschichte Russlands hatten. Von Katharina der Großen bis zum Ingenieur der Transsibirischen Eisenbahn. Schlagzeilen macht zurzeit eher die Rolle Moskaus auf der Krim oder in Syrien. Doch Russland steht auch für großartige Landschaften, Paläste, Folklore und Feierlaune. Weitgehend unbekannt dagegen ist, wie viele... weiter...
    15.02.2017
    00:45
    Phoenix
  • Teil 1: Von Potsdam nach Litauen

    Über 1800 Straßenkilometer haben ein Fernsehteam und der himmelblaue rbb-Robur-Bus zurückgelegt – mit Abenteuerlust und Neugier waren sie unterwegs zu einem Sehnsuchtsort: St. Petersburg! »Im Sommer nach St. Petersburg« ist eine Reise zu Geschichte und Gegenwart der Nachbarn im Osten. Das Roadmovie bewegt sich entlang der historischen »Ostbahn«, über viele Jahrzehnte Inbegriff der sch... weiter...
    14.02.2017
    20:15
    RBB Fernsehen
  • Von Zaren, Siedlern und Soldaten

    Heino Ferch erzählt von Deutschen, die über Jahrhunderte hinweg Anteil an der Geschichte Russlands hatten. Von Katharina der Großen bis zum Ingenieur der Transsibirischen Eisenbahn. Schlagzeilen macht zurzeit eher die Rolle Moskaus auf der Krim oder in Syrien. Doch Russland steht auch für großartige Landschaften, Paläste, Folklore und Feierlaune. Weitgehend unbekannt dagegen ist, wie viele... weiter...
    14.02.2017
    20:15
    Phoenix
  • Vom Zauber des rauhen Landes

    Das Waldviertel, eine der ältesten Kultur- und Naturlandschaften Österreichs, besteht aus endlos scheinenden Wäldern, wilden Flüssen, sumpfigen Teichen und romantischen Hochmooren. Sonne, Regen, Wind und Schnee haben Natur und Mensch besonders stark geprägt und dem niederösterreichischen Landesteil seinen Zauber verliehen. Ein geologisches Phänomen ist das uralte Riesengebirge. Es ist ä... weiter...
    14.02.2017
    13:50
    3sat
  • Ein archaisches Leben an der rumänisch-ukrainischen Grenze

    Stefan Cut, seine Frau Hafia und der Sohn Ion zählen zu den letzten Bergbauern in den rumänischen Karpaten nahe der ukrainischen Grenze. Sie leben in der kleinen Siedlung Obcina auf dem Berg. Die Familie führt abseits von Straßen und der Zivilisation auf 1.000 Meter Höhe ein archaisches Leben, das in Europa nur noch selten zu finden ist. Ohne Strom und dem Komfort eines Bades trotzen sie in... weiter...
    13.02.2017
    11:15
    RBB Fernsehen
  • Aus der Reihe »service: reisen«

    Die ehemalige Hauptstadt Polens ist eine der ältesten und schönsten Städte des Landes. Anders als die meisten polnischen Städte wurde Krakau im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört und besitzt daher eine der vollständigsten Bausubstanzen Europas, mit besonders vielen Gebäuden aus der Gotik und der Renaissance. Überragt wird die Innenstadt von der Schlossanlage Wawel. Hier wurden die polnisc... weiter...
    07.02.2017
    18:50
    HR Fernsehen
  • Vertriebene in Deutschland

    Vierzehn Millionen Deutsche verlieren im und nach dem Zweiten Weltkrieg nicht nur Haus und Hof, sondern auch ihre Heimat. Für Ostpreußen, Pommern, Schlesier und Sudetendeutsche ist die neue Heimat im Westen anfangs leider eine kalte. Häufig sind die Vertriebenen nicht willkommen. Sie werden als »Polacken« und »Rucksackdeutsche« diffamiert und müssen oft in ärmlichen Notunterkünften woh... weiter...
    01.02.2017
    04:30
    Phoenix
  • Aus der Reihe »Hanseblick«

    »Hanseblick«-Moderator Jan Hendrik Becker entdeckt an nur zwei Tagen die Gassen von Danzig und hat dafür 400 Zloty zur Verfügung. Ein turbulentes Wochenende mit wenig Zeit, aber ganz vielen Eindrücken in einer traumhaft schönen Stadt. Zunächst trifft sich Jan Hendrik Becker mit Leschek, einem Danziger Original, der in der Langen Gasse in Danzig groß geworden ist. Er verkleidet sich täg... weiter...
    29.01.2017
    18:00
    NDR Fernsehen
  • Vertriebene in Deutschland

    Vierzehn Millionen Deutsche verlieren im und nach dem Zweiten Weltkrieg nicht nur Haus und Hof, sondern auch ihre Heimat. Für Ostpreußen, Pommern, Schlesier und Sudetendeutsche ist die neue Heimat im Westen anfangs leider eine kalte. Häufig sind die Vertriebenen nicht willkommen. Sie werden als »Polacken« und »Rucksackdeutsche« diffamiert und müssen oft in ärmlichen Notunterkünften woh... weiter...
    29.01.2017
    14:00
    Phoenix
  • Vertriebene in Deutschland

    Vierzehn Millionen Deutsche verlieren im und nach dem Zweiten Weltkrieg nicht nur Haus und Hof, sondern auch ihre Heimat. Für Ostpreußen, Pommern, Schlesier und Sudetendeutsche ist die neue Heimat im Westen anfangs leider eine kalte. Häufig sind die Vertriebenen nicht willkommen. Sie werden als »Polacken« und »Rucksackdeutsche« diffamiert und müssen oft in ärmlichen Notunterkünften woh... weiter...
    29.01.2017
    00:00
    Phoenix
  • Das Leben des aus Galizien stammenden Ausnahmeschauspielers

    Im März 1933 musste der Berliner Theater- und Filmstar Alexander Granach auf dem Höhepunkt seiner Karriere aus Deutschland fliehen. Granach war Jude und hatte sich zudem im politischen Theater von Erwin Piscator bis Bertolt Brecht profiliert. Angelika Wittlichs Dokumentarfilm zeichnet das Leben dieses Ausnahmeschauspielers nach – erstmals zu sehen auf dem Dokumentarfilmplatz des Bayerischen ... weiter...
    24.01.2017
    21:45
    3sat
  • Rumänien Wildnis zwischen Steppe und Meer • Aus der Reihe »Schätze der Welt – Erbe der Menschheit«

    Der Blick vom Hochufer des Donaudeltas ist überwältigend, flache Lagunen und wilde Wälder aus schwankendem Schilf, durchzogen von einem Labyrinth aus zahllosen, glitzernden Wasserläufen. Knorrige Silberweiden säumen die Ufer. Es gibt klare und krautreiche Seen mit bunten Blumenteppichen, man hört lautstarke Froschkonzerte. In die schier endlos erscheinende Wildnis aus Wasser und Land füh... weiter...
    24.01.2017
    07:35
    SWR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Wunderschön«

    Mondäne Prachtbauten, die wieder im Glanz vergangener Tage erstrahlen, prägen das böhmische Bäderdreieck ganz im Westen der Tschechischen Republik. Früher priesen Kaiser und Könige, Dichter und Denker diese Orte in den höchsten Tönen: Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Jetzt begibt sich Katty Salié auf eine Rundreise und stößt überall auf die Spuren von Johann Wolfgang von Goethe u... weiter...
    23.01.2017
    20:15
    HR Fernsehen
  • Zwei befreundete Familien – die eine polnisch-katholisch, die andere deutsch-evangelisch – bereiten sich gemeinsam auf den Heiligabend vor

    In Ostpreußen, in Ermland und Masuren beginnt der Winter früh. Oft fällt der erste Schnee schon Mitte November, überzieht eine Eisschicht die zahllosen Seen. Und so ist eine »weiße Weihnacht« fast selbstverständlich in den masurischen Dörfern. Und selbstverständlich gelten auch noch die alten Traditionen, bei den wenigen noch verbliebenen deutschstämmigen und meist protestantischen Fa... weiter...
    25.12.2016
    05:30
    3sat
Blättern:
6226 1019941

Seite von 312