Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Lebensader Europas

    Schon Napoleon nannte die Donau die »Königin der Flüsse Europas«. Geografisch gesehen ist zwar die Wolga der längste Strom des Kontinents, doch kein anderer Fluss der Welt kann sich mit der kulturellen und geschichtlichen Vielfalt der Städte und der Landschaften messen, die die Donau durchfließt. Fast 3.000 Kilometer legt sie auf ihrem Weg von ihrer Quelle im deutschen Schwarzwald bis zu ... weiter...
    21.02.2019
    19:15
    Phoenix
  • Leben zwischen Leichtigkeit und Schwermut

    Auf Kihnu kann man an den Röcken erkennen, ob die Frauen glücklich oder traurig sind: Ein Farbkodex verrät ihre Lebens- oder Gemütslage. Auf der kleinen Insel in der Rigaer Bucht leben 400 Esten nach alten Traditionen, die vor allem von Frauen geprägt und an die Kinder weiter gegeben wurden. ARTE begibt sich auf die Spuren dieser starken Frauen. Eine Frau im rotgestreiften Rock knattert au... weiter...
    21.02.2019
    17:40
    arte
  • Lebensader Europas

    Schon Napoleon nannte die Donau die »Königin der Flüsse Europas«. Geografisch gesehen ist zwar die Wolga der längste Strom des Kontinents, doch kein anderer Fluss der Welt kann sich mit der kulturellen und geschichtlichen Vielfalt der Städte und der Landschaften messen, die die Donau durchfließt. Fast 3.000 Kilometer legt sie auf ihrem Weg von ihrer Quelle im deutschen Schwarzwald bis zu ... weiter...
    21.02.2019
    07:45
    Phoenix
  • Lebensader Europas

    Schon Napoleon nannte die Donau die »Königin der Flüsse Europas«. Geografisch gesehen ist zwar die Wolga der längste Strom des Kontinents, doch kein anderer Fluss der Welt kann sich mit der kulturellen und geschichtlichen Vielfalt der Städte und der Landschaften messen, die die Donau durchfließt. Fast 3.000 Kilometer legt sie auf ihrem Weg von ihrer Quelle im deutschen Schwarzwald bis zu ... weiter...
    21.02.2019
    01:30
    Phoenix
  • Lebensader Europas

    Schon Napoleon nannte die Donau die »Königin der Flüsse Europas«. Geografisch gesehen ist zwar die Wolga der längste Strom des Kontinents, doch kein anderer Fluss der Welt kann sich mit der kulturellen und geschichtlichen Vielfalt der Städte und der Landschaften messen, die die Donau durchfließt. Fast 3.000 Kilometer legt sie auf ihrem Weg von ihrer Quelle im deutschen Schwarzwald bis zu ... weiter...
    20.02.2019
    21:00
    Phoenix
  • Zwischen neuem Reichtum und alter Armut

    Die slowakische Hauptstadt Bratislava, deutsch Pressburg,  ist eine Stadt im Wandel. Eine Fahrt über die Donau eröffnet das Panorama auf einen Ort der Widersprüche, zwischen neuem Reichtum und alter Armut. Aus dem einstigen Aschenputtel im Schatten von Wien und Budapest ist in den letzten Jahrzehnten eine Metropole gewachsen, die über sich selbst staunt: schnell, modern, laut, hektisch... weiter...
    16.02.2019
    15:25
    3sat
  • Russlanddeutsche zwischen Politik und Populismus

    Nach dem Fall des »Eisernen Vorhangs« kamen Millionen Menschen aus den einstigen Sowjetrepubliken nach Deutschland. Lange blieben die »Spätaussiedler« unauffällig. Das änderte sich. Man wollte deutsch sein, nicht als Außenseiter wahrgenommen werden. Und wählte traditionell CDU, die Partei Helmut Kohls – des Kanzlers der Einheit. Doch spätestens mit der Flüchtlingskrise hat sich das... weiter...
    01.02.2019
    20:15
    Russlanddeutsche zwischen Politik und Populismus
  • Aus der Reihe »service:reisen«

    Die Thermen und Kurbäder von Karlsbad und Marienbad können auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Im Laufe der Zeit hat sich Tschechien den Ruf eines der besten Kurländer der Welt erarbeitet. service: reisen begibt sich auf eine ganz besondere Trinkkur durch Böhmen und entdeckt dabei nicht nur bemerkenswerte Heilquellen, sondern auch modernere Therapie-Formen wie das Bierwellnes... weiter...
    30.01.2019
    11:00
    HR Fernsehen
  • Ein Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Dr. Roswitha Schieb

    Schon in den ersten Jahren des Radios wurde mit allem experimentiert, was die akustischen Mittel hergaben. In Breslau entstanden in den 1920ern Hörstücke, die zur Avantgarde der Rundfunkgeschichte zählen. Worum es dabei ging und wie das klang, behandelt die Kulturwissenschaftlerin Roswitha Schieb morgen in einem Vortrag in Berlin-Tiergarten. Vorab ist sie bei uns im Studio und spricht über ... weiter...
    30.01.2019
    09:10
    RBB Kulturradio
  • Aus der Reihe »service:reisen«

    Die Thermen und Kurbäder von Karlsbad und Marienbad können auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Im Laufe der Zeit hat sich Tschechien den Ruf eines der besten Kurländer der Welt erarbeitet. service: reisen begibt sich auf eine ganz besondere Trinkkur durch Böhmen und entdeckt dabei nicht nur bemerkenswerte Heilquellen, sondern auch modernere Therapie-Formen wie das Bierwellnes... weiter...
    29.01.2019
    18:50
    HR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Heute auf Tour«

    Radfahren im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Ungarn: Der zweite Teil der Radtour durch den Nationalpark Orség in Ungarn und den Naturpark Goricko in Slowenien beginnt in der Kleinstadt Szentgotthárd. Von dort geht es zum Stausee Hársas-tó und weiter über das Dorf Farkasfa, das Freilichtmuseum Pityerszer und den Ort Szalafö zur Grenze zwischen Ungarn und Slowenien. Alexandra Zielinski... weiter...
    29.01.2019
    14:15
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Heute auf Tour«

    Radfahren im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Ungarn: Die Radtour auf dem länderübergreifenden Radweg durch den österreichischen Teil beginnt in Stadelberg und führt über 39 Kilometer von Neuhaus, Sankt Martin, Jennersdorf an der Grenze nach Ungarn nach Mogersdorf. Für den ersten Teil dieser Wandertour zieht es Moderatorin Alexandra Zielinski in den Süden – in den südlichsten Zipf... weiter...
    28.01.2019
    14:15
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    27.01.2019
    02:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    26.01.2019
    10:45
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Tschechien – für viele ist das nur das erweiterte Umland von Prag. Doch im Süden des Landes emanzipiert sich ein Ort von der übermächtigen Hauptstadt. Jahrzehntelang war Brünn die ewige Zweite, doch nun startet die Stadt durch: innovativer, internationaler, schneller und hipper als der Rest des Landes. Die mährische Metropole hat sich gemausert zum Zentrum von Technik, Technologie und Wi... weiter...
    26.01.2019
    10:00
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    25.01.2019
    19:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Tschechien – für viele ist das nur das erweiterte Umland von Prag. Doch im Süden des Landes emanzipiert sich ein Ort von der übermächtigen Hauptstadt. Jahrzehntelang war Brünn die ewige Zweite, doch nun startet die Stadt durch: innovativer, internationaler, schneller und hipper als der Rest des Landes. Die mährische Metropole hat sich gemausert zum Zentrum von Technik, Technologie und Wi... weiter...
    25.01.2019
    18:30
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    25.01.2019
    03:45
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Tschechien – für viele ist das nur das erweiterte Umland von Prag. Doch im Süden des Landes emanzipiert sich ein Ort von der übermächtigen Hauptstadt. Jahrzehntelang war Brünn die ewige Zweite, doch nun startet die Stadt durch: innovativer, internationaler, schneller und hipper als der Rest des Landes. Die mährische Metropole hat sich gemausert zum Zentrum von Technik, Technologie und Wi... weiter...
    25.01.2019
    03:00
    Phoenix
  • Aus der Reihe »mein ausland«

    Mehr als 10 Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine hinreißende Stadt. Aber auch abseits der großen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafes, coole ... weiter...
    24.01.2019
    06:45
    Phoenix
Blättern:
6562 1019941

Seite von 329