Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Ein Hörspiel von Adalbert Stifter. Anschließend Hörspielmagazin Extra

    Es ist Krieg. »Die Jungen, die Kräftigen und jene mit Geld machen sich auf den Weg, gehen in sichere Gebiete. Die anderen bleiben zurück. Sie werden Haus und Hof und Familie zu schützen versuchen. Viele werden sterben. Jene, die der Krieg nicht tötet, werden ihre letzten Sicherheiten verloren haben …« So aktuell beginnt das Hörspiel Der Hochwald nach der gleichnamigen Erzählung vo... weiter...
    20.01.2018
    20:05
    Deutschlandfunk
  • Aus der Reihe »Planet Schule«

    Der Film dokumentiert eine einmalige Initiative von Wissenschaftlern aus drei Nationen. Forscher aus Deutschland, Polen und Russland suchen nach Denkmälern und Monumenten, die 1945 und später im Gebiet des ehemaligen Ostpreußens zerstört wurden. Ihr Ziel: Mithilfe modernster Technologie soll die vollständige Dokumentation dessen, was von den damaligen Königsschlössern noch vorhanden ist, ... weiter...
    20.01.2018
    08:15
    SWR Fernsehen
  • Wiedersehen mit der Rominter Heide

    Die Welt des kleinen Glücks liegt im Nordosten Polens, nicht weit von Russland und von Litauen entfernt. In der Rominter Heide ist es im Winter ganz besonders still. Auf seiner filmischen Reise hat Wolfgang Wegner Land und Leute wiederentdeckt und Tiere beobachten können, die anderenorts in Europa längst verschwunden sind: Elche, Wölfe, Fischotter und sogar einen Luchs. Berühmt, beinahe leg... weiter...
    14.01.2018
    09:00
    Phoenix
  • Wiedersehen mit der Rominter Heide

    Die Welt des kleinen Glücks liegt im Nordosten Polens, nicht weit von Russland und von Litauen entfernt. In der Rominter Heide ist es im Winter ganz besonders still. Auf seiner filmischen Reise hat Wolfgang Wegner Land und Leute wiederentdeckt und Tiere beobachten können, die anderenorts in Europa längst verschwunden sind: Elche, Wölfe, Fischotter und sogar einen Luchs. Berühmt, beinahe leg... weiter...
    13.01.2018
    15:00
    Phoenix
  • Die Wildnis der Hohen Tatra

    Die Hohe Tatra an der Grenze zwischen der Slowakei und Polen mit einer Grundfläche von nur dreißig mal zwanzig Kilometern wird als das kleinste Gebirge der Welt bezeichnet. Dies klingt niedlich, ist aber irreführend. Viele der dreihundert Gipfel sind über 2.500 Meter hoch, der höchste – der Gerlach – misst 2.655 Meter. Die Sommer sind heiß und kurz, die stürmischen, bitterkalten Winte... weiter...
    10.01.2018
    05:05
    3sat
  • Leben in Draculas Wäldern

    Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Kurt Mayer folgt in seinem Film den Wegen und Entdeckungen des Wanderhirten Vasile aus Budesti – tief ins dunkle Herz Europas, von den Waldkarpaten an der Grenze zur Ukraine bis in die südlichen Höhen des Fagaras-Gebirges. Hajduk, Vasiles treuer vierbeiniger Begleiter, hat in diesem Jahr viel zu lernen. Mit der er... weiter...
    10.01.2018
    04:20
    3sat
  • Aus der Reihe »Geheimnisvolle Orte«

    Die Ausgabe der RBB-Reihe Geheimnisvolle Orte stellt die Wolfsschanze vor – einen deutschen Schicksalsort. Legenden und Gerüchte ranken sich um das berühmteste Führerhauptquartier im Zweiten Weltkrieg, dessen Lage damals vor der Öffentlichkeit geheim gehalten wurde. Etwa 2.000 Menschen lebten in der Wolfsschanze. Hier wurden die Entscheidungen getroffen, die Deutschland in die Katastrophe ... weiter...
    09.01.2018
    20:15
    RBB Fernsehen
  • Die Wildnis der Hohen Tatra

    Die Hohe Tatra an der Grenze zwischen der Slowakei und Polen mit einer Grundfläche von nur dreißig mal zwanzig Kilometern wird als das kleinste Gebirge der Welt bezeichnet. Dies klingt niedlich, ist aber irreführend. Viele der dreihundert Gipfel sind über 2.500 Meter hoch, der höchste – der Gerlach – misst 2.655 Meter. Die Sommer sind heiß und kurz, die stürmischen, bitterkalten Winte... weiter...
    09.01.2018
    15:15
    3sat
  • Leben in Draculas Wäldern

    Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Kurt Mayer folgt in seinem Film den Wegen und Entdeckungen des Wanderhirten Vasile aus Budesti – tief ins dunkle Herz Europas, von den Waldkarpaten an der Grenze zur Ukraine bis in die südlichen Höhen des Fagaras-Gebirges. Hajduk, Vasiles treuer vierbeiniger Begleiter, hat in diesem Jahr viel zu lernen. Mit der er... weiter...
    09.01.2018
    14:30
    3sat
  • Land der Wisente, Wildpferde und Störche

    Ostpreußen ist ein Land der Seen und historischen Städte. Seine tiefen Wälder aber haben noch viel mehr zu bieten: eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, wie man sie nur noch in wenigen europäischen Gebieten findet. Der Naturfilmer Thomas Willers stellt diese abgelegene Region Osteuropas in allen Jahreszeiten vor. Die weiten Wälder und angrenzenden Wiesen bieten Platz für große Herden ... weiter...
    09.01.2018
    14:15
    NDR Fernsehen
  • Elche, Sand und Seeadler

    Grau ist das Frische Haff im Winter, Schaumkronen tanzen auf den Wellen, wenn die Winterstürme darüber hinwegfegen. Auch im Schreckenswinter 1944/45 zeigte sich die herbe Landschaft von ihrer unwirtlichsten Seite. Tausende Menschen kämpften sich über das zugefrorene Haff zur Hafenstadt Pillau – und so mancher versank in den eisigen Fluten. Wir folgen den Spuren der Flüchtenden in Gegenric... weiter...
    08.01.2018
    14:15
    NDR Fernsehen
  • Eine Wildnis mitten in Europa

    Der Wald ist aus seinem Leben nicht wegzudenken, als Ort der Magie, der Ruhe und des ständigen Lernens: Pavel Hubeny ist Leiter des Nationalparks Šumava. Er setzt sich dafür ein, dass ein Urwald für künftige Generationen wachsen kann, in den der Mensch nicht eingreift. Im Boubín, einem Schutzgebiet, nur einige Kilometer von der bayerischen Grenze entfernt, gibt es bereits jetzt Bäume, die... weiter...
    26.12.2017
    17:45
    BR Fernsehen
  • Eine Wildnis mitten in Europa

    Im Böhmerwald entspringt die Moldau, er beherbergt Urwälder, unberührte Hochmoore und sprudelnde Wildbäche. Dieser archaische Landstrich, zu dem auch der Bayerische Wald gehört, galt lange als undurchdringlich und geheimnisvoll. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs haben die bayerischen Grenzbewohner wieder neue Bezüge zu dieser ungewöhnlichen Waldlandschaft für sich entdeckt. Der nieder... weiter...
    25.12.2017
    17:45
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Der letzte seines Standes?«

    Alfred Habermann ist einer der großen seiner Zunft, ein Schmied wie aus dem Bilderbuch. Er stammt aus Böhmen, sein selbstgeschmiedeter Hammer ist ihm Weggefährte und Glücksbringer. Steht er nicht an der Esse, reist er durch die Welt, um sein Wissen weiterzugeben und dafür zu werben, dass auch in unserer Zeit des Schmiedens wieder Einzug in den Bau hält. »Jede Epoche hatte ihre Schmiede... weiter...
    23.12.2017
    02:25
    ARD αlpha
  • Wie die Manns Tschechen wurden: Vor rund 80 Jahren lebten Thomas und Heinrich Mann bereits im Exil in der Schweiz und Frankreich. Um überhaupt den Pass eines Landes zu erhalten, half ihnen damals ein tschechischer Freund. So wurden die Mann-Brüder zu Tsch

    Im Sommer 1936 haben Thomas und Heinrich Mann ein Problem. Thomas Mann, im Exil in der Schweiz, hat keinen gültigen deutschen Pass mehr. Und sobald er sich offen als Nazi-Gegner zu erkennen gibt, muss er mit der Ausbürgerung rechnen. Bei Heinrich Mann, im Exil in Nizza, ist es umgekehrt. Ausgebürgert ist er schon, und demnächst läuft auch sein Pass ab. In dieser Situation kommt ihnen der T... weiter...
    13.12.2017
    19:30
    Deutschlandfunk Kultur
  • Teil 4: Im Osten

    In der vierten Folge erkundet Professor Simon Schama die reiche Geschichte der osteuropäischen Juden. Mit aufrüttelndem Archivmaterial und Fotografien sowie lebendigen Landschaftsaufnahmen von der Slowakei, Litauen, Russland, der Ukraine und Amerika beschwört er die einzigartige Kultur des Glaubens, der Dichtung und der Musik herauf, die vom Kampf gegen die Unterdrückung im russischen Ansied... weiter...
    10.12.2017
    18:30
    Phoenix
  • Teil 4: Im Osten

    In der vierten Folge erkundet Professor Simon Schama die reiche Geschichte der osteuropäischen Juden. Mit aufrüttelndem Archivmaterial und Fotografien sowie lebendigen Landschaftsaufnahmen von der Slowakei, Litauen, Russland, der Ukraine und Amerika beschwört er die einzigartige Kultur des Glaubens, der Dichtung und der Musik herauf, die vom Kampf gegen die Unterdrückung im russischen Ansied... weiter...
    10.12.2017
    06:45
    Phoenix
  • Teil 4: Im Osten

    In der vierten Folge erkundet Professor Simon Schama die reiche Geschichte der osteuropäischen Juden. Mit aufrüttelndem Archivmaterial und Fotografien sowie lebendigen Landschaftsaufnahmen von der Slowakei, Litauen, Russland, der Ukraine und Amerika beschwört er die einzigartige Kultur des Glaubens, der Dichtung und der Musik herauf, die vom Kampf gegen die Unterdrückung im russischen Ansied... weiter...
    09.12.2017
    20:15
    Phoenix
  • Goldenes Prag und glänzende Kurbäder

    Prag, die Stadt der hundert Türme, ist eine der schönsten Städte der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Bekannt ist sie aber vor allem als die »Goldene Stadt«. Warum eigentlich? Angeblich hat Kaiser Karl IV. Prag erstmals so bezeichnet. Die Filmautorin Julia Finkernagel hat sich bei ihrer Reise durch Tschechien auf die Suche nach dem »Goldenen Prag« gemacht – kulinarisch und sinnlich. Mit ... weiter...
    09.12.2017
    01:55
    HR Fernsehen
  • Goldenes Prag und glänzende Kurbäder

    Prag, die Stadt der hundert Türme, ist eine der schönsten Städte der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Bekannt ist sie aber vor allem als die »Goldene Stadt«. Warum eigentlich? Angeblich hat Kaiser Karl IV. Prag erstmals so bezeichnet. Die Filmautorin Julia Finkernagel hat sich bei ihrer Reise durch Tschechien auf die Suche nach dem »Goldenen Prag« gemacht – kulinarisch und sinnlich. Mit ... weiter...
    08.12.2017
    20:15
    HR Fernsehen
Blättern:
6373 1019941

Seite von 319