Vergangene TV- & Radio-Tipps Aktuelle TV- & Radio-Tipps anzeigen
  • Teil IV der Reihe »Grenzflüsse«

    Inmitten des weltweit letzten Rotbuchen-Urwalds entspringt in den ukrainischen Waldkarpaten wild-romantisch der Pruth. Später, auf fast 700 Kilometer EU-Außengrenze zwischen der kleinen Republik Moldau und Rumänien, ist er einer der wenigen Grenzflüsse in Europa, die bis heute streng bewacht werden. Im Schatten des größten Bergs der Ukraine, der Howerla, entspringt der Pruth. Die schwer z... weiter...
    19.08.2019
    13:20
    3sat
  • Teil 3: Von Riga bis St. Petersburg

    Riga liegt an der Daugava, Lettlands großem Strom. Dort hat die Christianisierung des Baltikums begonnen, Nonnen aus Deutschland haben ein neues Kloster gebaut. Der zweite historische Fluss Livlands ist die Gauja, der Fluss der alten Holzflößer. An ihm wurde den Dainas ein Denkmal gesetzt: Das sind kleine Vierzeiler, meist gesungen, in denen die ursprünglich heidnischen Letten und Esten ihre... weiter...
    18.08.2019
    20:15
    NDR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Länder – Menschen – Abenteuer«

    Etwa 40 Kilometer südwestlich der weißrussischen Hauptstadt Minsk vereinigen sich die drei Quellflüsse Uscha, Loscha und Njemenec zur Memel. Dieser Fluss hat in jeder Sprache seinen eigenen Namen. In Weißrussland heißt die Memel Njoman, nachdem sie kurz hinter Grodno Litauen erreicht, ist ihr Name Nemunas. Es gibt sicher größere, wildere, spektakulärere Flüsse in Europa, aber wohl keine... weiter...
    15.08.2019
    22:15
    Phoenix
  • Teil 2y: Von Kaliningrad bis Riga

    Das erste Ziel: Baltijsk, das frühere Pillau. Jahrzehntelang Sperrgebiet und noch heute Hauptstützpunkt der Russischen Baltischen Flotte. Dahinter liegt die ehemalige Kornkammer Ostpreußens. Ein junger Landwirt aus Niedersachsen kämpft dort gegen Dornenbüsche an. Die Gebietshauptstadt Kaliningrad putzt sich langsam heraus und setzt dabei auf ihre Wurzeln: 700 Jahre Königsberger Geschichte,... weiter...
    11.08.2019
    20:15
    NDR Fernsehen
  • Aus der Reihe »natur exclusiv«

    Ungarn ist bekannt für Gulasch, Paprika und wilde Reiter. Das Land ist kaum größer als Österreich. Mensch und Tier leben hier auf engstem Raum beisammen. Was jedoch kaum jemand weiß: In Ungarn hat sich vielerorts die Natur ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Geprägt wird Ungarn von den großen Flüssen Donau und Theiß und von der Puszta, der weiten ungarischen Grassteppe. Regelmäßig im Jah... weiter...
    11.08.2019
    02:30
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »natur exclusiv«

    Ungarn ist bekannt für Gulasch, Paprika und wilde Reiter. Das Land ist kaum größer als Österreich. Mensch und Tier leben hier auf engstem Raum beisammen. Was jedoch kaum jemand weiß: In Ungarn hat sich vielerorts die Natur ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Geprägt wird Ungarn von den großen Flüssen Donau und Theiß und von der Puszta, der weiten ungarischen Grassteppe. Regelmäßig im Jah... weiter...
    10.08.2019
    16:15
    BR Fernsehen
  • Aus der Reihe »Momente der Geschichte« • Teil 1

    Im Juni 1914 erschießt ein serbischer Nationalist das österreichische Thronfolgerpaar. Die bosnischen Serben streben nach Unabhängigkeit vom Habsburgerreich Österreich-Ungarn. Sie sind mit Russland verbündet. Juli 1914 beschießen österreichische Geschütze Belgrad. Kaiser Franz Josef erbittet bei seinem deutschen Verbündeten Beistand.Im August 1914 verkündet auch der deutsche Kaiser die... weiter...
    10.08.2019
    04:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »Momente der Geschichte« • Teil 1

    Im Juni 1914 erschießt ein serbischer Nationalist das österreichische Thronfolgerpaar. Die bosnischen Serben streben nach Unabhängigkeit vom Habsburgerreich Österreich-Ungarn. Sie sind mit Russland verbündet. Juli 1914 beschießen österreichische Geschütze Belgrad. Kaiser Franz Josef erbittet bei seinem deutschen Verbündeten Beistand.Im August 1914 verkündet auch der deutsche Kaiser die... weiter...
    07.08.2019
    22:15
    Phoenix
  • Aus der Reihe »Momente der Geschichte« • Teil 1

    Im Juni 1914 erschießt ein serbischer Nationalist das österreichische Thronfolgerpaar. Die bosnischen Serben streben nach Unabhängigkeit vom Habsburgerreich Österreich-Ungarn. Sie sind mit Russland verbündet. Juli 1914 beschießen österreichische Geschütze Belgrad. Kaiser Franz Josef erbittet bei seinem deutschen Verbündeten Beistand.Im August 1914 verkündet auch der deutsche Kaiser die... weiter...
    05.08.2019
    14:15
    Phoenix
  • Teil 1: Von Stettin bis Danzig

    Alte deutsche Ostseebäder und Hansestädte voller historischer Schätze, einst Heimat von Slawen, Wikingern und Kaschuben. Riesige Wanderdünen, endlose Strände und die sturmgepeitschte Nehrungshalbinsel Hela. Hier leben Menschen wie in einer anderen Zeit, mit wiederbelebten Traditionen und Bräuchen. Die heute polnische Ostseeküste hat sich nach dem Fall des Eisernen Vorhangs der Welt geöff... weiter...
    04.08.2019
    20:15
    NDR Fernsehen
  • Nach den gleichnamigen Romanen von Jaroslav Hašek

    Der böhmische Hundehändler Schwejk lebt friedlich und zufrieden in Prag, bis er mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs zur k.u.k. Armee eingezogen wird. Die Militärmaschinerie will ihn zum Soldaten erziehen, doch der eigensinnige Gemütsmensch hat eine unfehlbare Methode, um sich dem Zugriff bornierter Autoritäten zu entziehen. Dank seiner unberechenbaren Schlitzohrigkeit meistert er alle Gefahr... weiter...
    28.07.2019
    20:15
    BR Fernsehen
  • 2000 Kilometer durch Sibirien

    Der Jenissei ist einer der mächtigsten Ströme der Erde. Er fließt von der mongolischen Grenze nordwärts durch ganz Sibirien bis zum Polarmeer. Hier gibt es keine Straßen und keine Schienen. Das Postschiff ist die einzige Verbindung zu den Menschen. Es fährt Tag und Nacht an endlosen Wäldern entlang, an winzigen Dörfern und kleinen Städten vorbei. Die Reise auf dem Fluss beginnt in Krasn... weiter...
    23.07.2019
    15:15
    NDR Fernsehen
  • 2000 Kilometer durch Sibirien

    Der Jenissei ist einer der mächtigsten Ströme der Erde. Er fließt von der mongolischen Grenze nordwärts durch ganz Sibirien bis zum Polarmeer. Hier gibt es keine Straßen und keine Schienen. Das Postschiff ist die einzige Verbindung zu den Menschen. Es fährt Tag und Nacht an endlosen Wäldern entlang, an winzigen Dörfern und kleinen Städten vorbei. Die Reise auf dem Fluss beginnt in Krasn... weiter...
    22.07.2019
    15:15
    NDR Fernsehen
  • Nach den gleichnamigen Romanen von Jaroslav Hašek. Zum Tode von Artur Brauner

    Der böhmische Hundehändler Schwejk lebt friedlich und zufrieden in Prag, bis er mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs zur k.u.k. Armee eingezogen wird. Die Militärmaschinerie will ihn zum Soldaten erziehen, doch der eigensinnige Gemütsmensch hat eine unfehlbare Methode, um sich dem Zugriff bornierter Autoritäten zu entziehen. Dank seiner unberechenbaren Schlitzohrigkeit meistert er alle Gefahr... weiter...
    14.07.2019
    09:00
    RBB Fernsehen
  • Litauens Süden

    Nemunas heißt die Memel auf litauisch. Die Menschen, die hier leben, nennen ihre Heimat auch Kleinlitauen. Der Oberlauf der Memel bildet die Grenze zwischen dem Königsberger Gebiet, dem heute zu Russland gehörenden Teil des ehemaligen Ostpreußens, und Litauen. Im Memeldelta an der Ostsee mündet der Fluss ins Kurische Haff. Am Horizont schimmert die Silhouette der Kurischen Nehrung. Über vi... weiter...
    13.07.2019
    15:10
    NDR Fernsehen
  • Eine Sommerreise durch Böhmen

    Einst war er der treueste Begleiter der Tschechen auf dem Weg in den Sommerurlaub. Zigtausende Familien brachte der Škoda 120 jedes Jahr zum Lipno-Stausee und in den Böhmerwald. Ein alter 120er kennt den Weg ins südböhmische Ferienparadies deshalb praktisch von allein. Unserer heißt Karlík, ist himmelblau, leicht verbeult und aus den tiefen 70er Jahren. Hinter einem Reifenstapel schlummer... weiter...
    13.07.2019
    13:55
    MDR Fernsehen
  • Zum 75. Geburtstag von Volker Koepp

    Als Volker Koepp um 1950 in der Treskowallee in Berlin-Karlshorst das Hüpfspiel »Berlin – Stettin« spielte, war ihm noch nicht bewusst, dass sich mit diesen beiden Städtenamen eigene wichtige Lebensorte verbanden. Volker Koepp wurde 1944 in Stettin geboren. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, Anfang 1945, floh seine Mutter, Thea Koepp, von dort und fand nach Zwischenstationen in Broda bei N... weiter...
    23.06.2019
    22:45
    RBB Fernsehen
  • Eine Reise durch das Baltikum

    Ein Rucksack, ein Ticket von Leipzig nach Klaipeda in Litauen und 30 Tage Zeit: Das ist alles, was Julia Finkernagel mit auf ihre Reise durch das Baltikum nimmt. Ihr Ziel hat sie ganz fest vor Augen: Tallinn, die Hauptstadt von Estland. Sie macht sich auf zu einer erlebnisreichen Reise, immer auf der Suche nach den besonderen Geschichten der Menschen, die diese Region prägen. Julias erstes Zie... weiter...
    23.06.2019
    13:35
    3sat
  • Flucht und Vertreibung nach 1945 in der deutschen Gegenwartsliteratur

    Autorinnen und Autoren widmen sich einem Thema, das lange schambesetzt war und tragen zur Debatte über die deutsche Geschichte bei. Geht es um die Folgen aktueller Migrationsprozesse für die deutsche Gesellschaft, dient die Flüchtlingsfrage nach 1945 oftmals als Vergleichsgröße zur Untermauerung der eigenen Position. Gleichzeitig haftet der Flucht von 12,5 Millionen Deutschen nach dem verl... weiter...
    14.06.2019
    19:30
    Deutschlandfunk Kultur
  • Aus der Reihe »Hanseblick Spezial«

    Wo befindet sich die »Toskana des Ostens«? Die Kulturlandschaft liegt in Südmähren zwischen den prunkvollen Schlössern Feldsberg/Valtice und Eisgrub/Lednice und gehört zum UNESCO-Welterbe. Der Wein aus dieser Gegend ist nicht so berühmt wie das tschechische Bier. Völlig zu Unrecht, wie »Hanseblick«-Moderatorin Stefanie Gromes beweisen will. Dafür ist sie im südöstlichsten Teil von ... weiter...
    11.06.2019
    05:15
    NDR Fernsehen
Blättern:
6633 1019941

Seite von 332