Das Museum rückt pommersche Geschichte, Kultur und Kunst in großzügigen Räumlichkeiten wieder ins Blickfeld.

Kontakt:
Rakower Straße 9
17489 Greifswald
T. +49 3834 83120
F. +49 3834 83121
E-Mail: info[at]pommersches-landesmuseum.de
Internet: www.pommersches-landesmuseum.de
Facebook

Ansprechpartner:
Dr. Uwe Schröder | Direktor

Öffnungszeiten:
Mai-Oktober: Di–So 10–18 Uhr
November-April: 10–17 Uhr

Eintrittspreise:
Dauerausstellung: 5,– €, ermäßigt 3,– €
Sonderausstellung: 6,– €, ermäßigt 4,– € ermäßigt
Kombikarte: 9,– €, ermäßigt 6,– €
Angebote für Familien- und Gruppenkarten

Der Vorplatz des Pommerschen Landesmuseums

Profil:
Das preisgekrönte Gebäudeensemble des Pommerschen Landesmuseums lädt zu einer kurzweiligen Entdeckungsreise durch die Landesgeschichte und eine hochkarätige Gemäldesammlung ein. Besucher begegnen einem pommerschen Saurier, wertvollen Schätzen – allein der Peterfitzring besteht aus 2 kg Gold – , Menschen von der Steinzeit bis zur Reformation und dem einzigartigen, fast 30 Quadratmeter großen Croy-Teppich aus dem 16. Jahrhundert. In der Gemäldegalerie erwarten Sie der in Greifswald geborene Caspar David Friedrich, Frans Hals, Max Liebermann oder Vincent van Gogh. Darüber hinaus leistet das Museum einen Beitrag zur Verständigung mit Polen und lässt die historischen Verbindungen zu den Anrainerstaaten der Ostsee, namentlich zu Schweden und Dänemark, sichtbar und lebendig werden. Das Museum sieht sich daher als Forum für kulturelle Belange im Ostseeraum.

Dauerausstellungen:
Natur-, Kultur- und Landesgeschichte Pommerns, Gemäldegalerie (u.a. mit Werken von Caspar David Friedrich, Otto Runge, Max Liebermann, Vincent van Gogh), Kloster- und Findlingsgarten

Länder- und Regionenschwerpunkte:
Historische Region Pommern

Aktivitäten:
Sonderausstellungen, museumspädagogisches Programm für Kinder und Erwachsene, Kulturreferat, Führungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte, grenzüberschreitende Jugendprojekte, Caspar-David-Friedrich-Geburtstag am 5. September jeden Jahres, Wissenschaftspreis, Lehrstätte der Universität Greifswald, Spezialbibliothek mit 20 000 Bänden, Fördergesellschaft

Aktuelles:
Aktuelle Termine des Pommerschen Landesmuseums.

Lage:

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang