27.04.2004 - 28.05.2004

Illo von Rauch-Wittlich

Ausstellung von Werken der aus Swinemünde stammenden Künstlerin

Eröffnung am Montag, dem 26. April 2004

Illo von Rauch-Wittlich wurde 1935 in Swinemünde, dem heute polnischen Świnoujście, geboren und studierte 1955–1960 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Sie profilierte sich früh als Gestalterin von Glasfenstern. Mehr als 20 Arbeiten sind im öffentlichen Raum, in Kirchen und Kapellen zu finden. Eine dezente Farbigkeit prägt ihre Bilder der 60er und 70er Jahre. Dagegen wird ihre Palette in den 80er Jahren mit einem Aufenthalt in Griechenland lebhaft bunt.

Die Arbeiten auf Papier dokumentieren ihre Affinität zum Porträt, zur Welt des Theaters, der Musik, der Landschaft. Mit wenigen Strichen kann sie das Charakteristische einer Bewegung oder eines Gesichts festhalten. Diese selten ausgestellten Skizzen gewinnen in ihrem Oeuvre zunehmend an Bedeutung.

Öffnungszeiten:
Mo – Do von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr von 08:30 Uhr bis 15.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

2004-04-27 19:30:00
2004-05-28 00:00:00