Stationen eines Schriftstellerlebens: Czortków – Czernowitz – Wien – Berlin. Die Ausstellung kann nicht mehr entliehen werden.

1541
Stationen eines Schriftstellerlebens: Czortków – Czernowitz – Wien – Berlin. Die Ausstellung kann nicht mehr entliehen werden.
Stationen eines Schriftstellerlebens: Czortków – Czernowitz – Wien – Berlin. Eine Ausstellung anlässlich der Präsentation des Buches Zwei-Geist – Karl Emil Franzos. Ein Lesebuch von Oskar Ansull • Die Ausstellung kann nicht mehr entliehen werden.

Karl Emil Franzos (1848–1904) ist der Erzähler »Halb-Asiens«, wie er die Region zwischen Don und Donau nannte. Der aus Galizien stammende jüdische Autor brachte seine Heimat den deutschsprachigen Lesern schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nahe. Seine Erzählungen wurden in 33 Sprachen übersetzt. Dennoch ist er fast vergessen. Auch seine Bedeutung als Wiederentdecker und Herausgeber der Werke Georg Büchners ist kaum bekannt. Sein populärster Roman Der Pojaz ist die mitreißende Schilderung einer gescheiterten jüdischen Emanzipation. Karl Emil Franzos selbst war ein fruchtbarer »Zweigeist« (Walter Benjamin), der das Jüdische und Deutsche in sich auszubalancieren versuchte.

»Ich war noch nicht drei Käse hoch, als mir mein Vater bereits sagte: ›Du bist deiner Nationalität nach kein Pole, kein Ruthene, kein Jude – du bist ein Deutscher.‹ Aber ebenso oft hat er mir schon damals gesagt: ›Deinem Glauben nach bist du ein Jude.‹«
(aus dem Vorwort zum Roman Der Pojaz)

Die Ausstellung präsentierte Leben und Werk des Dichters. Die Themenkomplexe im Einzelnen waren:

  • Biographisches
  • Herkunft – Kindheit in Czortków
  • Jugend in Czernowitz
  • Student und Rechtspraktikant in Wien und Graz
  • Als Journalist auf Reisen
  • Schriftsteller in Wien und Berlin
  • Verleger und Herausgeber
  • Nachleben – Spuren
  • Das Halb-Asien des Karl Emil Franzos (historische Landkarte)

Technische Angaben

Exponate

Die Ausstellung bestand aus 10 Stoffbahnen im Format DIN A 1.

Die Stoffbahnen konnten an Aufhängeschlaufen gehängt werden.

Die Stoffbahnen waren aufgerollt verpackt.

Versicherungswert

1.500 €

Kooperationspartner

Eine Ausstellung anlässlich der Präsentation des Buches Zwei-Geist – Karl Emil Franzos. Ein Lesebuch von Oskar Ansull.

Publikation zur Ausstellung

ZweiGeist – Karl Emil Franzos. Ein Lesebuch von Oskar Ansull

Aktuelle Termine

Keine aktuellen Termine. Die Ausstellung ist nicht mehr ausleihbar.

Stationen der Präsentation

20.01. – 24.02.2008
Jüdisches Gemeindehaus, Fasanenstraße 79/80, Berlin

10.06. – 12.06.2004
Altes Rathaus • Kulturhaus Potsdam, Am alten Markt, Potsdam

Artikel zum Thema:

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang