Archivierte Ausstellungen des Kulturforums

Diese Wanderausstellungen, die zum Teil zahlreiche Stationen hinter sich haben, zeigen wir nicht mehr. Hier können Sie sich dennoch noch einmal ein Bild davon machen.

  • Eine Ausstellung des Deutschen Kulturforums östliches Europa, gefördert mit Projektmitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Autoren: Martin Rosswog (Fotografien) und Ulla Lachauer (Texte)
  • Eine Ausstellung anlässlich der Präsentation des Buches Zwei-Geist – Karl Emil Franzos. Ein Lesebuch von Oskar Ansull • Die Ausstellung kann über das Deutsche Kulturforum östliches Europa entliehen werden. • Internet-Version hier verfügbar.
  • Schlesien – alte Kulturlandschaft und europäisches Erbe. Fasziniert von der kulturellen Energie, die über Jahrhunderte von seiner Heimat im heutigen Polen ausging, erwarb Albert Haselbach (1892–1979), Brauereibesitzer in Namslau, Anfang der 1940er Jahre eine einzigartige Sammlung von über 4.000 Kupferstichen, Radierungen, Lithographien, Zeichnungen und Aquarellen.
  • Eine Wanderausstellung des Herder-Instituts Marburg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und dem Lehrstuhl für Geschichte Osteuropas an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)