Menschen aus dem alten Ostpreußen auf historischen Fotografien aus dem Denkmalamt in Königsberg/Kaliningrad – Eine Ausstellung des Instituts für Kunstwissenschaft der Polnischen Akademie der Wissenschaften (Instytut Sztuki PAN), Warschau

Menschen aus dem alten Ostpreußen auf historischen Fotografien aus dem Denkmalamt in Königsberg/Kaliningrad – Eine Ausstellung des Instituts für Kunstwissenschaft der Polnischen Akademie der Wissenschaften (Instytut Sztuki PAN), Warschau
Die Ausstellung kann über das Deutsche Kulturforum östliches Europa entliehen werden.
Fotograf unbekannt

Auf Fotografien des ehemaligen Provinzialdenkmalamtes in Königsberg sind nur selten Menschen zu sehen – das war schließlich nicht Sinn und Zweck der in diesem Archiv aufbewahrten Bilder. Dennoch gibt es auch Fotos von Menschen – sei es, weil der Fotograf das Lokalkolorit der Umgebung einfangen wollte oder ein zufälliger Passant wurde ins Bild aufgenommen, um auf diese Weise die Größenverhältnisse des fotografierten Objekts zu verdeutlichen.

Vor dem Ersten Weltkrieg war das Erscheinen eines Fotografen mit seinem großem Apparat und dem Stativ in einem kleinen Städtchen oftmals eine Sensation. Davon zeugen Aufnahmen von Gassen, auf denen Menschen, die soeben noch ihren Beschäftigungen nachgingen, für das Foto „Pose einnehmen“.

Die meisten Aufnahmen entstanden ohne künstlerische Absicht, oftmals sogar zufällig. Heute entdecken wir in ihnen reizvolle und lebendige Zeugnisse einer untergegangenen Welt.

Ausstellungskatalog (nur noch Restexemplare)

Przypkowski, Jan/Jamski, Piotr: Fotograf przyjechał! Der Fotograf ist da!. Mit Texten von Wojciech Kass, Robert Traba, Arno Surminski und Jan Przypkowski. Zweisprachig (polnisch-deutsch), 173 Seiten, zahlreiche s/w-Fotografien. Warschau: Instytut Sztuki PAN, 2005. 19,80 €, ISBN 83-89101-35-1

Katalog online bestellen

Technische Angaben

a) Exponate

  • Schwarzweiß-Fotografien von historischen Negativen in Passepartouts und Galerierahmen aus Aluminium (44 gerahmte Fotos – in Rahmen 50 x 70 cm – und 21 ungerahmte Fotos)
  • eine Texttafel mit Informationen zur Ausstellung, Format DIN A 3 (deutsch)

Die Anzahl der Exponate ist je nach Ausstellungsraum reduzierbar.

Zu jedem Exponat wird ein Schildchen (Pappe) mit dem Titel des Bildes geliefert. Ein weiterer Satz Schildchen wird mitgeliefert.


b) Druckerzeugnisse

Zur Ausstellung gibt es ein Faltblatt (DIN A4, zweifach gefaltet auf DIN lang). Die Druckvorlage (in digitaler Form) kann vom Deutschen Kulturforum östliches Europa zur Verfügung gestellt werden.

Versicherungswert

8.000 €

Konditionen und Kontakt

Hier können Sie Kontakt aufnehmen und erfahren mehr zu den Konditionen für die Ausleihe der Ausstellung.

Aktuelle Termine

Keine aktuellen Termine. Die Ausstellung ist ab sofort ausleihbar.

Stationen der Präsentation

10.03. – 30.04.2008
Stiftung Gerhard-Hauptmann-Haus, Bismarckstr. 90, Düsseldorf

23.01. – 30.03.2007
Handelskammer Hamburg, Aldolphsplatz 1, Hamburg

13.05. – 16.07.2006
Kulturzentrum Ostpreußen, Schlossstr. 9, Ellingen

06.03. – 05.05.2006
Herder-Institut Marburg, Gisonenweg 5–7, Marburg

01.12.2005 – 26.02.2006
Museum Stadt Königsberg, Karmelplatz 5, Duisburg

20.10. – 18.11.2005
Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, Herne

06.08. – 16.10.2005
Schloss Caputh • Saal im Westlichen Erweiterungsflügel, Straße der Einheit 2, Caputh

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang