Zwei Dörfer an der Oder / dwie wioski nad Odrą. PREISREDUZIERT

5285,3291,3292,3293,3290,3709
Zwei Dörfer an der Oder / dwie wioski nad Odrą. PREISREDUZIERT
In den Erzählungen der Aurither und Urader, die die Journalistin Tina Veihelmann hier festgehalten hat, erscheint nicht nur die große Geschichte im Mikrokosmos der einzelnen Lebensgeschichten – es zeigt sich auch eine Symmetrie in der Wahrnehmung der Vergangenheit, die in dieser seit 1945 geteilten Region überrascht. Preisreduziert
Daniel i / und Bogdan
Das Cover des von der Stiftung Buchkunst prämierten Buchs Aurith/Urad
Die Oder | »Das Schlachten muss man humanisieren.« Odra | »Ubój ma być humanitarny.«

Aurith liegt an der Oder. Urad gegenüber, keine hundert Meter entfernt. Man sieht die Dächer, die Hunde bellen gemeinsam. Einst verband hier eine Fähre die zwei Hälften eines Dorfes, dann wurde der Fluss Staatsgrenze zwischen Deutschland und Polen. Heute versucht man, auf beiden Ufern zurechtzukommen – ob mit Saisonarbeit, Schmuggel oder Ich-AG. Das Buch ist eine Nahaufnahme der beiden Grenzdörfer. Es erzählt vom Alltag zweier Welten, die sich ebenso fremd wie ähnlich sind.

»Ich kenne niemanden, der das Leben der Menschen auf der deutschen und der polnischen Seite der Oder derart liebevoll und unpathetisch zugleich beschrieben hätte. Das Ergebnis ist ein großartiges Buch.«
Uwe Rada

»Wenn die Welt bloß so einfach wäre wie dieses wunderbare Buch. Man dreht es einfach um, und schon hat man die Welten gewechselt. Vom brandenburgischen Dorf Aurith purzelt man über die Oder hinüber ins polnische Urad. So nah kann sich das zusammenwachsende Europa also sein, […] die Menschen diesseits und jenseits des Grenzflusses erzählen, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.«
Jan Kixmüller, Potsdamer Neueste Nachrichten

Die Jury der Stiftung Buchkunst hat entschieden: »Das Buch Aurith | Urad. Zwei Dörfer an der Oder | dwie wioski nad Odrą zählt zu den schönsten deutschen Büchern 2007. Wir gratulieren den Gestaltern von anschlaege.de!«

Aurith – Urad, Zwei Dörfer an der Oder. Deutsch-polnischer Text-Bildband von Tina Veihelmann (Text) und anschlaege.de (Fotografie und Gestaltung). 248 Seiten, Broschur, zahlreiche farbige und Schwarz-Weiß-Fotos, Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam 2009 (2., aktualisierte Auflage).
Preisreduzierte Restexemplare: € [D] 3,00 | PLN 10,00, ISBN 978-3-936168-47-1

Buch versandkostenfrei über eine Buchhandlung in Ihrer Nähe beziehen
Bitte klicken Sie auf der verlinkten Seite zunächst auf das Warenkorb-Symbol, wählen Sie danach ›Warenkorb‹ aus der Menüleiste am Fuß der Seite und suchen Sie dann über Ihre Postleitzahl eine Buchhandlung in Ihrer Nähe (eine Dienstleistung von buchhandel.de).

Buch online bestellen | zamówienie książki online
nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz versandkostenfrei über amazon.de

Aurith/Urad
anschlaege.de im Internet – mit der Möglichkeit zum interaktiven Blättern im Buch

www.tina-veihelmann.de
Internetseiten der Autorin Tina Veihelmann

      • Seitenanfang