Aspekte des Historismus in der ungarischen Architektur / A historizmus aspektusai a magyar építészetben – Titel ist vergriffen!

3267,3249
Aspekte des Historismus in der ungarischen Architektur / A historizmus aspektusai a magyar építészetben – Titel ist vergriffen!

Der Ausstellungskatalog bietet einen Einblick in die Architektur des Historismus in Ungarn, vor allem in Budapest, dessen Entwicklung maßgeblich durch die engen Beziehungen zwischen Architekten aus deutschsprachigen Ländern und aus Ungarn geprägt wurde. Nach einer langen Phase der kulturellen Ausrichtung auf Wien orientierte sich Ungarn nun stärker an anderen Zentren des deutschen Sprachraums. Ungarische Architekten studierten an deutschen Hochschulen, insbesondere an der Bauakademie in Berlin, und führten den neuen Stil in ihrer Heimat ein. Deutsche Architekten beteiligten sich an Ausschreibungen zu großen Bauprojekten in Ungarn wie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, die zwischen 1860 und 1865 nach Plänen Friedrich August Stülers in Budapest errichtet wurde.

Dieser Titel ist vergriffen. Preisreduzierte Restexemplare sind in Antiquariaten bzw. Online-Buchhandlungen erhältlich.

Restexemplare online bestellen
nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz versandkostenfrei über amazon.de.

Aspekte des ungarischen Historismus
Informationen zur kostenlos ausleihbaren Wanderausstellung des Kulturforums

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

Schlagwörter

      • Seitenanfang