Czernowitzer Juden erinnern sich. PREISREDUZIERT

5217
Czernowitzer Juden erinnern sich. PREISREDUZIERT
Die Interviews von Berliner Studierenden mit Überlebenden des Holocaust in Czernowitz im Sommer 1996 machen die erschütternde Zäsur deutlich, die Besatzung, Ghetto und Lager für die Bukowiner Juden bedeutete, die mit dem gleichen Ort unbeschwerte Kindheits- und Jugenderinnerungen verbanden. Preisreduziert

»Da ist sehr viel zu erzählen: Lustiges, Trauriges, leider mehr Trauriges.«

Mathias Zwilling

Dies könnte als Motto über fast allen der in diesem Band zusammengestellten Czernowitzer Lebenserinnerungen stehen. Zu Wort kommen unter anderem der angesehene jiddische Dichter Josef Burg und die aus Volker Koepps Dokumentarfilmen bekannten Czernowitzer Mathias Zwilling, Rosa Roth-Zuckermann und Johann Schlamp. Die Interviews, auf denen das Erinnerungsbuch basiert, wurden von den Herausgebern 1996 vor Ort geführt.

In dieser dritten Ausgabe ergänzen eine historische Einführung, ein Glossar, eine Karte sowie ein Bildteil die Texte. Auf der beiliegenden CD sind darüber hinaus erstmals Original-Ausschnitte aus den Interviews veröffentlicht.

Bei der Auswahl der Tonbeispiele spielten zwei Kriterien eine Rolle: Zum einen sollte jeweils ein bestimmter Zeitabschnitt lebendig veranschaulicht, zum anderen neben dem typischen Sprachduktus die Bandbreite der gesprochenen Sprache – vom Jiddischen bis zum leicht gefärbten Hochdeutsch – wiedergegeben werden. Die Interviewausschnitte sind chronologisch geordnet und illustrieren jeweils einen Zeitabschnitt.

Josef Burg und Ria Gold sprechen allgemein über Czernowitz bzw. über die Zwischenkriegszeit. Mathias Zwilling berichtet über die Erfahrungen seiner Familie im Jahr 1940 und über die Schwierigkeiten in der Nachkriegszeit. Hauptthemen der Ausschnitte von Severin Schrajer, Leonid Kula, Jakob Krejtschmann und Anna Rosenberg sind das Czernowitzer Ghetto und die transnistrischen Lager.

Ranner, Gertrud/Halling, Axel/Fiedler, Anja u.a. (Hrsg.): »… und das Herz wird mir schwer dabei.« Czernowitzer Juden erinnern sich. Mit Glossar, Ortsnamenkonkordanz, Karten und CD mit Interviewausschnitten, Deutsches Kulturforum östliches Europa, Potsdam 2009.
Nur noch wenige preisreduzierte Restexemplare: € 5,00/PLN 12,00. ISBN 978-3-936168-28-0

Buch online bestellen
nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz versandkostenfrei über amazon.de

Buch versandkostenfrei über eine Buchhandlung in Ihrer Nähe beziehen
Bitte klicken Sie auf der verlinkten Seite zunächst auf das Warenkorb-Symbol, wählen Sie danach ›Warenkorb‹ aus der Menüleiste am Fuß der Seite und suchen Sie dann über Ihre Postleitzahl eine Buchhandlung in Ihrer Nähe (eine Dienstleistung von buchhandel.de).

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang