Deutschsprachige Auswanderer aus dem östlichen Europa um 1900

6846
Deutschsprachige Auswanderer aus dem östlichen Europa um 1900
Aus fast allen deutschsprachigen Regionen des östlichen Europa machten sich Auswanderer um 1900 auf den Weg, um in Amerika, Australien, Kanada, Neuseeland oder Südamerika ein besseres Leben zu finden. Mit Beiträgen von Ingrid Bertleff, Wolfgang Grams, Wilfried Heller, Klaus Hödl, Göz Kaufmann, Anitta Maksymowicz, Jochen Oltmer, Halrun Reinholz, Harald Roth, Eric J. Schmaltz und Tobias Weger

Aus der Neumark, aus Böhmen, aus der Bukowina, aus Galizien, von der Donau, aus Siebenbürgen und aus verschiedenen Regionen des Russischen Reichs stammte eine große Zahl der Auswanderer, die an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ihr Glück in Übersee suchten. Um Armut, Arbeitslosigkeit, Landknappheit, religiöser oder politischer Unfreiheit in der Heimat zu entrinnen, machten sich auch viele deutschsprachige Bewohner dieser Gebiete auf den Weg – nach Amerika, Australien, Neuseeland, Südamerika oder Kanada. Die Beiträge dieses Bandes zeichnen ihre Emigrationsgeschichten nach und verdeutlichen damit verbundene wirtschaftliche, kulturelle und politische Phänomene.

Inhalt

Vorbemerkung
Harald Roth

Einführung
Migrationskontinent Europa
Jochen Oltmer

Von Klemzig nach Klemzig. Die ersten preußischen Siedler in Südaustralien
Anitta Maksymowicz

Auswanderer des 19. Jahrhunderts aus Böhmen nach Neuseeland und ihre Nachkommen
Wilfried Heller

Hans Kudlich – ein österreichischschlesischer Politiker in den USA
Tobias Weger

Auswanderung aus der Bukowina nach Übersee
Halrun Reinholz

Galizische Juden auf dem Weg nach New York
Klaus Hödl

Von der Nachbarschaftshilfe zum Versicherungsunternehmen: Siebenbürger Sachsen in den USA
Harald Roth

Deutsche aus Russland in Amerika. Eine Geschichte der Selbstbehauptung und Transformation
Eric J. Schmaltz

Plautdietschsprachige Mennoniten
Göz Kaufmann

Vom zeitgenössischen Ereignislied zum Singen von Geschichte: zur Veränderung russlanddeutscher Lieder im Kontext der Amerika-Auswanderung
Ingrid Bertleff

»Die auf ihre Heimath verzichtet haben«. Erlebnisorte der Auswanderungsgeschichte
Wolfgang Grams

Ellis Island – die Einwanderung im Museum
Tobias Weger

Anhang
Ausgewähle Literatur
Personenverzeichnis
Ortsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis

Nach Übersee. Deutschsprachige Auswanderer aus dem östlichen Europa um 1900. 303 Seiten, Broschur. Mit Duoton-Abbildungen, ausführlichen Registern und Karten. Mit Beiträgen von Ingrid Bertleff, Wolfgang Grams, Wilfried Heller, Klaus Hödl, Göz Kaufmann, Anitta Maksymowicz, Jochen Oltmer, Halrun Reinholz, Harald Roth, Eric J. Schmaltz und Tobias Weger. Herausgegeben vom Deutschen Kulturforum östliches Europa, Potsdam 2015.
9,80 €, ISBN 978-3-936168-70-9

Buch online bestellen
nach Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und in die Schweiz versandkostenfrei über amazon.de

Buch versandkostenfrei über eine Buchhandlung in Ihrer Nähe beziehen
Anmeldung erforderlich

Buchcover zum Download

      • Seitenanfang