Der Potsdamer Reisejournalist Jochen Könnecke ist Stadtschreiber der Kulturhauptstadt Riga. von Jana Haase

Der Potsdamer Reisejournalist Jochen Könnecke ist Stadtschreiber der Kulturhauptstadt Riga

von Jana Haase
 
 
Potsdamer Neueste Nachrichten, 03.11.2014

[…] Über seine Begegnungen schreibt er regelmäßig ein Internet-Tagebuch – das ist eine der wenigen festen Aufgaben, die er als Stadtschreiber hat. Sein Blog wird auch ins Lettische übersetzt. Dem Deutschen Kulturforum mit Sitz in Potsdam, das ein Stadtschreiber-Stipendium für die jeweilige Kulturhauptstadt schon seit 2009 auslobt, geht es darum, sich auseinanderzusetzen mit der Geschichte jener Gebiete in Osteuropa, in denen früher Deutsche gelebt haben – und den Dialog mit den heutigen Bewohnern zu fördern.

Könnecke sucht vor allem Kontakt zu normalen Rigensern, schreibt über deren Alltag. Denkbar, dass die Texte später auch in Buchform erscheinen, sagt er: »Das könnte für Deutsche, die nach Riga kommen, interessant sein.« Konkretere Pläne gibt es aber noch nicht. […]

Letten, Russen, Deutsche
Der gesamte Artikel in der Onlineausgabe der Potsdamer Neuesten Nachrichten

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang