Arne Franke stellte in München seinen neuen Kunstreiseführer »Städte im südlichen Siebenbürgen« vor

Konrad Klein
Konrad Klein
4745
Arne Franke stellte in München seinen neuen Kunstreiseführer »Städte im südlichen Siebenbürgen« vor
Siebenbürgische Zeitung • 31.07.2010

Siebenbürgische Zeitung • 31.07.2010

[…] Fragen nach dem eineinhalbstündigen Parfor­ceritt des auch rhetorisch brillanten Architekturhistorikers gab es keine – was auf eine, nun ja, erschöpfende Behandlung des Themas schlie­ßen lässt. Desto schneller drängte es die Zuhörer zum improvisierten Bücherstand, wo der Kunstführer binnen weniger Minuten ausverkauft war. Restlos vergriffen ist mittlerweile der in gleicher Aufmachung erschienene Band das wehrhafte sachsenland. Eine aktualisierte Neuauflage soll noch im August erscheinen.
[…] Dabei sind es oft die Querverbindungen, die Frankes Bücher kennzeichnen, etwa wenn er die Zuwan­derungen von Künstlern aus der Zips (Sigismund Möß, Orgelbauer Fest/Vest usw.) thematisiert. Und wer könnte das besser als Franke, hat er doch sogar zwei Kunst- und Architekturführer über die »Karpatendeutschen« und das Gebiet zwischen Hauerland, Zips und Kaschau/Košice (= Kulturhauptstadt 2013) in Arbeit. Auch diese natürlich nicht deutschtümelnd-nostalgisch, sondern in kritischer und zukunftsorientierter Auseinandersetzung mit der Geschichte der deut­schen Siedlungsgebiete in Osteuropa, so wie es das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam fordert (das Kulturforum ist auch der Verleger der Franke-Bücher). […]

Gut, besser, Arne Franke
Der gesamte Artikel in der Online-Ausgabe der Siebenbürgischen Zeitung

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang