Hier finden Sie aktuelle Termine im Überblick. Die Veranstaltungen des Kulturforums sind blau hervorgehoben. Über die Suchfunktion in der Randspalte können Sie diese Liste nach Ihren Interessen eingrenzen.
Vergangene Termine Aktuelle Termine anzeigen
  • Protestantische Masuren und muslimische Türken gestern und heute. Vortrag von Angelika Müller

    Der sozial- und religionsgeschichtliche Vergleich christlicher und islamischer Inhalte ist politisch gewagt, aber dringend notwendig. Der Vortrag über die zwei größten Zuwanderungsgruppen im Ruhrgebiet, der weithin vergessenen masurischen und der bekannten türkischen Ethnie/Volksgruppe, beleuchtet den religiösen Fundamentalismus in den aus Ostpreußen stammenden evang. Gebetsvereinen (die n... weiter...
    13.12.2018
    19:00
    Herne
  • Konzert mit dem Ensemble »The Schoole of Night« zum Abschluss der Ringvorlesung »Reformation in Brandenburg und im östlichen Europa«

    Während in der liturgischen Kirchenmusik des Mittelalters ausschließlich lateinische Texte gesungen wurden, war es ein Anliegen der Reformation, die Gemeinde durch das gemeinsame Singen von Kirchenliedern in das Gottesdienstgeschehen einzubeziehen. Bekanntlich hat unter anderem Martin Luther selbst zahlreiche Texte für den kirchenmusikalischen Gebrauch ins Deutsche übersetzt und auch eigene ... weiter...
    19.07.2017
    18:00
    Potsdam
  • Konzert mit dem Ensemble »The Schoole of Night«

    Während in der liturgischen Kirchenmusik des Mittelalters ausschließlich lateinische Texte gesungen wurden, war es ein Anliegen der Reformation, die Gemeinde durch das gemeinsame Singen von Kirchenliedern in das Gottesdienstgeschehen einzubeziehen. Bekanntlich hat unter anderem Martin Luther selbst zahlreiche Texte für den kirchenmusikalischen Gebrauch ins Deutsche übersetzt und auch eigene ... weiter...
    09.07.2017
    16:00
    Sonnenburg (Polen)
  • Konzert mit dem Ensemble »The Schoole of Night«

    Während in der liturgischen Kirchenmusik des Mittelalters ausschließlich lateinische Texte gesungen wurden, war es ein Anliegen der Reformation, die Gemeinde durch das gemeinsame Singen von Kirchenliedern in das Gottesdienstgeschehen einzubeziehen. Bekanntlich hat unter anderem Martin Luther selbst zahlreiche Texte für den kirchenmusikalischen Gebrauch ins Deutsche übersetzt und auch eigene ... weiter...
    08.07.2017
    16:00
    Schönfließ/Oberhavel
  • Konzert mit dem Ensemble »The Schoole of Night«

    Während in der liturgischen Kirchenmusik des Mittelalters ausschließlich lateinische Texte gesungen wurden, war es ein Anliegen der Reformation, die Gemeinde durch das gemeinsame Singen von Kirchenliedern in das Gottesdienstgeschehen einzubeziehen. Bekanntlich hat unter anderem Martin Luther selbst zahlreiche Texte für den kirchenmusikalischen Gebrauch ins Deutsche übersetzt und auch eigene ... weiter...
    19.02.2017
    17:00
    Görlitz
  • Musikalische Soiree mit dem Ensemble »The Schoole of Night«

    Während in der liturgischen Kirchenmusik des Mittelalters ausschließlich lateinische Texte gesungen wurden, war es ein Anliegen der Reformation, die Gemeinde durch das gemeinsame Singen von Kirchenliedern in das Gottesdienstgeschehen einzubeziehen. Bekanntlich hat unter anderem Martin Luther selbst zahlreiche Texte für den kirchenmusikalischen Gebrauch ins Deutsche übersetzt und auch eigene ... weiter...
    09.03.2016
    18:30
    Berlin
  • Tagung zur Konflikthaftigkeit religiöser Identitätsbildung und Erinnerungskultur in Europa seit der Frühen Neuzeit

    Erinnerung ist verbunden mit einer Deutung und Neu-Interpretation der Vergangenheit. So entscheidend diese Deutung der Vergangenheit für das individuelle und gesellschaftliche Selbstverständnis in der Gegenwart ist, so konflikthaft kann die Auseinandersetzung zwischen unterschiedlichen Erinnerungskollektiven verlaufen. Die »Deutungshoheit« über die Erinnerung hat grundsätzlich auch etwas Kon... weiter...
    13.11.2014 - 15.11.2014
    Oldenburg
  • Die Geschichte der evangelischen Christen in Niederschlesien. Zusammengestellt von Jugendlichen aus Polen und Deutschland

    Die Ausstellung wurde von Jugendlichen aus Deutschland und Polen erarbeitet. Sie gehen in Wurzen, Görlitz, Militsch, Bunzlau oder Lauban zur Schule. Sie kommen aus katholischen, evangelischen und nicht kirchlich gebundenen Familien. Mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail haben sie sich mehrere Monate lang auf die Suche nach der Geschichte der evangelischen Christen in Niederschlesien be... weiter...
    31.05.2013
    17:00
    Görlitz