Hier finden Sie aktuelle Termine im Überblick. Die Veranstaltungen des Kulturforums sind blau hervorgehoben. Über die Suchfunktion in der Randspalte können Sie diese Liste nach Ihren Interessen eingrenzen.
  • Geschichte und Gegenwart. Ausstellungseröffnung

    Fast 7.000 Ulmerinnen und Ulmer sind Deutsche aus Russland, sie sind damit die zweitgrößte internationale Bevölkerungsgruppe in Ulm – mit deutschen aber auch russischen Wurzeln. Bisher weiß man wenig über sie. Wer sind diese Leute, wie identifizieren sie sich, wie sehen ihre Kultur, Werte und Weltanschauung aus? Wie gehen sie mit ihrer Bikulturalität um? Wo ist ihre Heimat? Die Deutsche... weiter...
    20.06.2018
    19:00
    Ulm
  • Lesung und Gespräch mit dem Bestsellerautor Klaus Modick. Es moderiert Dr. Gabriele Radecke

    Im Jahr 1901 lädt der Dramatiker Max Halbe einige seiner Schwabinger Freunde ein, die Sommerfrische am Starnberger See zu verbringen. Keyserling sitzt dort in jenen Tagen dem Maler Lovis Corinth Modell. Das legendäre Porträt wird den von der Syphilis gezeichneten Autor in geradezu faszinierender Hässlichkeit zeigen. Während ihrer Sitzungen erkundigt sich Corinth wiederholt nach der Vergange... weiter...
    20.06.2018
    19:30
    Lüneburg
  • Stipendiaten der Brücke/Most-Stiftung spielen Werke von Mozart, Beethoven und Bach

    Die Brücke-Most-Stiftung lädt zum Sommerkonzert in die Brücke-Villa ein. Gespielt werden Werke der berühmten Klassiker Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Johann Sebastian Bach. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung freuen sich auf einen musikalischen Sommernachmittag. Eintritt frei Um Spenden wird gebeten! Eine Veranstaltung der Brücke/Most-Stiftung weiter...
    24.06.2018
    17:00
  • Weltpremiere auf dem 24. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg

    DIE SCHALEKS. ZWISCHEN DEN FRONTEN Die deutsch-tschechisch-jüdische Familie Schalek hatte eine Reihe von kulturhistorisch interessanten Mitgliedern. Die Wiener Journalistin Alice Schalek war eine bekannte Frontberichterstatterin im Ersten Weltkrieg. Robert Schalek fungierte als Richter in Leitmeritz/Litoměřice beim berühmten Prozess um den Hellseher Hanussen. Malva Schaleks Zeichnungen aus ... weiter...
    27.06.2018
    20:00
    Berlin
  • Ein Vortrag von Prof. Frank-Lothar Kroll

    1913 beging man allerorts in Deutschland und Russland - unter großer Anteilnahme aller Bevölkerungsschichten - Jubelfeiern zum 25-jährigen Regierungsjubiläum Kaiser Wilhelms II. und zum 300-jährigen Thronfest der Romanows. Niemand hätte sich damals vorstellen können, dass, nur fünf Jahre später, die Kronen beider Dynastien unter desaströsen Umständen in den Staub sanken und damit das ... weiter...
    28.06.2018
    19:00
    Herne
  • Eine Fusion von Dokumentar-Essay und Mockumentary, eine Reminiszenz an die historische Filmkunst und zugleich an die Protagonisten Sergei Eisenstein und Isaiah Berlin

      Hier gehen Dokumentar-Essay und Mockumentary eine fulminante Fusion ein, eine Reminiszenz an historische Filmkunst und die Protagonisten des Films zugleich. In einer Parallelmontage werden sich überschneidende Lebensmotive von Sergei Eisenstein und Isaiah Berlin erzählt – hier der prägende Filmgenius Eisenstein und dort der liberale Denker und Philosoph Isaiah Berlin. Beide gebürti... weiter...
    29.06.2018
    20:00
    Berlin
  • Buchpräsentation mit Bildervortrag

    Pressburg – ungarisch Pozsony, slowakisch seit 1919 Bratislava – ist mehr als die kleine Schwester Wiens. Es war jahrhundertelang ungarische Krönungsstadt und lag an den wichtigen Handelswegen Mitteleuropas. Mehrsprachigkeit war prägend für die hier geborenen und lebenden Autoren. Zu diesen gehört der große Barockgelehrte Matthias Bel oder der deutschsprachige Schriftsteller und Überse... weiter...
    19.07.2018
    19:00
    München
  • Vortrag von Marcin Wiatr und Filmvorführung: »Eine Perle in der Krone« | Perła w koronie (1971) von Kazimierz Kutz

    VortragOberschlesien zwischen den WeltkriegenMarcin Wiatr, Georg-Eckert-Institut, Hannover FilmEine Perle in der Krone | Perła w koronie (1971)Regie: Kazimierz Kutz, Polen 1971 In hochinteressanten, originellen Aufnahmen zeigt der Regisseur seine Heimat Oberschlesien und versucht, dessen landschaftliche Besonderheit hervorzuheben. Der dramatisch dargestellte Streik unter der Erde erlaubt den ... weiter...
    13.11.2018
    18:00
    Potsdam