Hier finden Sie aktuelle Termine im Überblick. Die Veranstaltungen des Kulturforums sind blau hervorgehoben. Über die Suchfunktion in der Randspalte können Sie diese Liste nach Ihren Interessen eingrenzen.
  • Eröffnung der Ausstellung »›Fromme und tüchtige Leute …‹. Die deutschen Siedlungen in Bessarabien (1814–1940)« mit der Autorin Ute Schmidt

    Im Jahr 1812 lud Zar Alexander I. deutsche Siedler ein, sich in Bessarabien niederzulassen, und versprach ihnen Land und Freiheitsrechte. Die Einwanderer stammten überwiegend aus Südwestdeutschland und aus Preußen. Im Laufe ihrer 125-jährigen Siedlungsgeschichte entwickelten die Deutschen hier ein prosperierendes Gemeinwesen, das durch lokale Autonomie und eine religios-pietistisch grundiert... weiter...
    05.10.2019
    17:00
    Dinkelsbühl
  • Fünf Biografien erzählen hundert Jahre Geschichte. Ausstellungseröffnung mit kommentierter Führung und Film (in tschechischer Sprache)

    Die Wanderausstellung »Die Schaleks – eine mitteleuropäische Familie« erzählt die Geschichte Mitteleuropas im 20. Jahrhundert anhand von fünf Biografien aus der Prager bzw. Wiener deutsch-tschechisch-jüdischen Familie Schalek. Sie besteht aus 11 Bannern und einem neunminütigen Begleitfilm. Die fünf Protagonisten sind: Robert Schalek (1877–1963): Schriftsteller, Vorsitzender Richt... weiter...
    08.10.2019
    17:00
    Leitmeritz (Tschechien)
  • Präsentation des aktuellen Publikationsprogramms und Podiumsgespräch

    Das Deutsche Kulturforum östliches Europa lädt vom 16. bis 20. Oktober 2019 zum 15. Mal an seinen Stand im »Weltempfang. Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung« (Halle 4.1, Stand B 88) ein. Der »Weltempfang« wird veranstaltet von der Frankfurter Buchmesse und dem Auswärtigen Amt. Präsentiert werden die Neuerscheinungen und andere vom Kulturforum verlegten lieferbaren Titel sow... weiter...
    16.10.2019 - 20.10.2019
    Frankfurt am Main
  •   Im östlichen Europa leben deutschsprachige Einwohner und in Deutschland mit den Sorben eine slawische Gruppe – jeweils mit jahrhundertelanger Geschichte. Welche Rolle spielen Angehörige und Organisationen dieser Minderheiten für die Kultur- und Geschichtsvermittlung zwischen den entsprechenden Staaten? Zeigen sie eine besondere Sensibilität für andere Minderheiten? Werden sie in der... weiter...
    19.10.2019
    10:30
    Frankfurt am Main
  • Kommentierte Führung durch die Ausstellung

    Kommentierte Führung mit Tanja Krombach, Deutsches Kulturforum östliches Europa Um 1400 wandte sich der in Prag wirkende Prediger Jan Hus gegen bestehende kirchliche Missstände und prangerte zum Beispiel den Ablasshandel an. Er kritisierte vieles, was später auch Martin Luther der päpstlichen Kirche vorwerfen sollte. Seine Nachfolger waren die Utraquisten, die das Abendmahl in beiderlei Ge... weiter...
    22.10.2019
    12:00
    München
  • Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien. Ausstellungseröffnung mit Vortrag

    Ein relativ unbekanntes Kapitel russlanddeutscher Geschichte stellt die Ansiedlung Deutscher in Südkaukasien dar, die sich 2017–2019 zum 200. Mal jährt. Obwohl die Anzahl der bäuerlichen und in Städten lebenden Deutschen in Südkaukasien vergleichsweise gering war – bei ihrer Deportation 1941 waren es rund 50000 –, haben sie in der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung... weiter...
    24.10.2019
    19:00
    Berlin
  • Präsentation des aktuellen Publikationsprogramms

    Das Deutsche Kulturforum östliches Europa lädt vom 6. bis 10. November 2019 zur Buchmesse in Wien an seinen Stand (A 06) ein. Präsentiert werden die Neuerscheinungen und andere vom Kulturforum verlegten lieferbaren Titel sowie zahlreiche interessante Publikationen weiterer von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderter Institutionen, die sich mit der Kultur und ... weiter...
    06.11.2019 - 10.11.2019
    Wien (Österreich)
  • Karlsbad • Marienbad • Franzensbad – Bildervortrag der Autorin Roswitha Schieb

    Die westböhmischen Bäder waren durch alle Epochen internationale Anziehungspunkte für Schriftsteller und andere Persönlichkeiten aus Kunst und Politik. Dies spiegelt sich in einer Fülle deutscher, tschechischer und anderssprachiger Texte. Die Spaziergänge durch die berühmten Kurorte führen auf die Spuren von Jahrhundertautoren wie Goethe und Kafka, aber auch von weniger bekannten Namen w... weiter...
    07.11.2019
    18:00
    Wien (Österreich)
  • Wissen Sie, wo ein Ufo-Café über der Donau schwebt? Wisst Ihr, was eine „Ulmer Schachtel“ ist? Welche Donaumetropole wurde „die kleine Schwester Wiens“ genannt? Wer versuchen möchte, solche Fragen zu beantworten, den oder die bitten wir hinauf auf die Bühne. Zu gewinnen gibt es spannende Bücher aus dem Verlagsprogramm des Deutschen Kulturforums östliches Europa, die in die tiefere... weiter...
    08.11.2019 - 09.11.2019
    Wien, Österreich