26.03.2011

Grenzlandgeschichten – Zwischen Deutschland, Polen und Tschechien

Grenzlandgeschichten – Zwischen Deutschland, Polen und Tschechien
Großes Aufgebot bei den Usedomer Literaturtagen 2011: Martin Pollack, ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung 2011, der Pianist und Autor Alfred Brendel sowie der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek waren auf der Insel Usedom zu erleben.

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Deutschen Kulturforums östliches Europa, des Usedomer Musikfestivals und der 3 Kaiserbäder | Kulturpartner: NDR Kultur

Mittwoch | Donnerstag | Freitag | Sonnabend | Sonntag
Eintrittskarten und Informationen

Großes Aufgebot bei den Usedomer Literaturtagen 2011: Martin Pollack, ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung 2011, der Pianist und Autor Alfred Brendel sowie der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek werden auf der Insel Usedom zu erleben sein. Vom 30. März bis 3. April sind unter dem Titel »Grenzlandgeschichten« deutsche, polnische und erstmalig auch tschechische Autoren, wie zum Beispiel Radka Denemarková, zu Gast. Nach den überaus erfolgreichen Literaturtagen 2009 und 2010 wird die Veranstaltungsreihe 2011 zum ersten Mal verlängert und endet somit erst am Sonntag, den 3. April.

Die Usedomer Literaturtage erweitern 2011 mit Tschechien erstmalig die Programmatik und sind Geschichten auf der Spur, die von der Grenze zwischen Deutschland, Polen und Tschechien geprägt sind. Im Mittelpunkt steht das »Grenzland«, das fremd und vertraut zugleich ist. Angetrieben von der Suche nach Identität und Heimat werden Geschichten von der Reise in die Vergangenheit erzählt, deren Problematiken noch heute spürbar sind.

Vom 30. März bis zum 3. April erwartet das Publikum Lesungen, Diskussionen, Schullesungen sowie die beliebte literarische Inselrundfahrt und eine Ausstellung mit historischen Fotografien von Menschen aus dem alten Ostpreußen vom Institut für Kunstwissenschaft der Polnischen Akademie der Wissenschaften (Instytut Sztuki PAN), Warschau.

Die Usedomer Literaturtage sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Usedomer Musikfestivals in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa sowie der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf. Wie 2009 übernimmt der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, die Schirmherrschaft. Kulturpartner ist NDR Kultur.

Mittwoch, 30. März 2011

19.00 Uhr | Haus des Gastes, Seebad Bansin | Eröffnungslesung
Grenzgänger. Reportagen aus der Mitte Europas
Mit Martin Pollack, Włodzimierz Nowak und Mariusz Surosz • Moderation: Basil Kerski … [ ► mehr ]

▲ nach oben

Donnerstag, 31. März 2011

    11.00 Uhr | Villa Irmgard, Seebad Heringsdorf | Ausstellungseröffnung
    Der Fotograf ist das /Fotograf przyjechał
    Menschen aus dem alten Ostpreußen – historische Fotografien aus dem Denkmalamt in Königsberg … [ ► mehr ] 19.00 Uhr | Hotel Usedom Palace, Ostseebad Zinnowitz | Lesungen
    Ablagerungen
    Mit Radka Denemarková: »Ein herrlicher Flecken Erde« und Jaroslav Rudiš »Grand Hotel« • Moderation: Eva Profousová … [ ► mehr ]

▲ nach oben

Freitag, 01. April 2011

    10.00 – 16.00 Uhr | Lesungen mit Musik
    Literarische Inselrundfahrt
    Das stille Hinterland der Insel | kurze Lesungen und musikalische Beiträge, u.a. mit der Schauspielerin Hildegard Alex … [ ► mehr ] 11.00 Uhr | Bahnhof, Seebad Heringsdorf | Lesung
    Lesung für Schüler
    mit Sabrina Janesch … [ ► mehr ] 16.00 Uhr | Hans-Werner-Richter-Haus, Seebad Bansin | Buchpräsentation
    Hinter den Nationen
    eine literarische Reise durch das Leben des Prager Schriftstellers Johannes Urzidil. Mit den Autoren Klaus Johann und Vera Schneider, Moderation: Doris Lemmermeier … [ ► mehr ] 19.00 Uhr | Hotel Esplanade, Seebad Heringsdorf | Gespräch
    Osten trifft Brendel
    Manfred Osten im Gespräch mit dem Pianisten, Musikschriftsteller und Dichter Alfred Brendel … [ ► mehr ]

▲ nach oben

Sonnabend, 02. April 2011

    11.00 Uhr | Restaurant »Centrala«, Swinemünde/Świnouście (Polen) | Literarische Matinée
    Häusergeschichten. Zwischen Schlesien und Galizien
    Literarische Matinee mit Olga Tokarczuk »Taghaus, Nachthaus« und Sabrina Janesch »Katzenberge«, Moderation: Thomas Schulz … [ ► mehr ] 19.00 Uhr | Schloss Stolpe, Stolpe auf Usedom | Lesung
    »Nach Galizien, nach Amerika«
    Lesung von und mit Martin Pollack, Moderation: Andreas Kossert … [ ► mehr ]

▲ nach oben

Sonntag, 03. April 2011

    11.00 Uhr | Atelier Otto Niemeyer-Holstein, Ostseebad Koserow | Diskussion
    Abschlussveranstaltung der Usedomer Literaturtage 2011
    Mit Hellmuth Karasek, Radka Denemarková und Eva Profousová … [ ► mehr ]

▲ nach oben

Eintrittskarten und Informationen

Usedomer Literaturfestival
Dünenstraße 45
17419 Seebad Ahlbeck
T. +49 (0)38378 34647
F. +49 (0)38378 34648
E-Mail: info[at]usedomer-musikfestival.de

▲ nach oben

Veranstalter

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Schlagwörter

      • Seitenanfang