Usedomer Literaturtage 2009 bis 2013

Von 2009 bis 2013 war das Deutsche Kulturforum östliches Europa Mitveranstalter der Usedomer Literaturtage, die jährlich Ende März/Anfang April auf der Ostseeinsel stattfinden. Hier finden Sie einen Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen, die Preisträger des Usedomer Literaturpreises und die teilnehmenden Schriftsteller und Künstler während dieser fünf Jahre.

  • 08.03.2013

    Die 5. Use­domer Literaturtage gehen auf literari­sche Reisen nach Masuren, Ostpreußen, Schlesien und Galizien, aber auch in das Berlin der Vorkriegszeit und die mittel­europäische Gegen­wart. Renommierte Autoren kommen auf die Insel, zum Ab­schluss wird der Usedomer Literatur­preis verliehen.
  • 02.04.2012

    Deutsches Kulturforum östliches Europa
    Feierliche Preisverleihung zum Abschluss der Usedomer Literaturtage 2012 im Atelier Otto-Niemeyer-Holstein
  • 27.03.2012

    Von der Ostsee aus bewegen sich die Usedomer Literaturtage vom 28. März bis 1. April thematisch in Richtung Süden, nach Rumänien.
  • 07.04.2011

    Radka Denemarková
    Die feierliche Preisverleihung an Radka Denemarková und ihre Übersetzerin Eva Profousová fand am 3. April 2011 im Atelier Otto-Niemeyer-Holstein auf der Insel Usedom statt.
  • 07.04.2011

    Eva Profousová
    Die feierliche Preisverleihung an Radka Denemarková und ihre Übersetzerin Eva Profousová fand am 3. April 2011 im Atelier Otto-Niemeyer-Holstein auf der Insel Usedom statt.
  • 26.03.2011

    Großes Aufgebot bei den Usedomer Literaturtagen 2011: Martin Pollack, ausgezeichnet mit dem Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung 2011, der Pianist und Autor Alfred Brendel sowie der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek waren auf der Insel Usedom zu erleben.
  • 23.03.2010

    Die Usedomer Literaturtage 2010 bewegten sich sowohl geografisch als auch historisch entlang des Grenzflusses, der auf natürlichem Wege Schlesien mit der Insel Usedom verbindet.