In einer kleinen Dokumentarfilmreihe zeigt das Deutsche Kulturforum drei Filme auf dem 25. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg

In einer kleinen Dokumentarfilmreihe zeigt das Deutsche Kulturforum drei Filme auf dem 25. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg
In einer kleinen Dokumentarfilmreihe zeigt das Deutsche Kulturforum drei Filme auf dem 24. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa präsentiert in Kooperation mit dem 25. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg vier Filme über jüdische Schicksale im östlichen Europa.
Das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg versteht sich seit mehr als zwei Jahrzehnten als Forum für den jüdischen und israelischen Film in Deutschland. Es ist damit der älteste und wichtigste kulturelle Event seiner Art und wesentlicher Teil des vielfältigen jüdischen Lebens in Berlin.
Sein Schwerpunkt ist die filmische Auseinandersetzung mit allen Facetten des jüdischen Lebens und dessen ständigen Wandels, in Deutschland, Israel, Europa und dem Rest der Welt. Im Fokus steht dabei die gesamte Bandbreite des aktuellen filmischen Schaffens – vom anspruchsvollen Independent- und Arthousekino über Dokumentarfilme bis hin zum Essayistischen und Experimentellen.

Termine & Orte


<small>© JFBB</small>

Montag, 9. September 2019
Levins Mühle
Drehbuch und Regie: Horst Seemann
Nach der gleichnamigen literarischen Vorlage von Johannes Bobrowski
DDR 1980, Spielfilm, 116 Min., Original mit deutschen Untertiteln
Einführung: Lihi Nagler
20:00 Uhr, Eva Lichtspiele Berlin


<small>© JFBB</small>

Samstag, 14. September 2019
The Mover
Regie: Dāvis Sīmanis
LV 2018, Spielfilm, 90 Min., lettisches Original mit englischen Untertiteln
Berliner Premiere
Gäste: Dāvis Sīmanis und Daniel Blaufuks
Vorfilm: Judenrein von Daniel Blaufuks, 2018
20:00 Uhr, Filmkunst 66 Berlin


<small>© JFBB</small>

Montag, 16. September 2019
Under A Placid Sky/Obłoki płyną nad nami/Unter einem stillen Himmel
Regie: Anna Konik
PL 2018, Spielfilm, 89 Min., polnisches Original mit deutschen Untertiteln
Gast: Anna Konik im Gespräch mit Vera Schneider
20:00 Uhr, Filmkunst 66 Berlin

Eine Veranstaltungsreihe des Deutschen Kulturforums östliches Europa in Zusammenarbeit mit dem 25. Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang