15.03.2018 - 18.03.2018
Leipziger Buchmesse, Halle 4, Stand E502
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa auf der Leipziger Buchmesse 2018

Präsentation des aktuellen Publikationsprogramms und Mitwirkung Gastlandauftritt Rumänien

Vom 15. bis 18. März 2018 stellt das Deutsche Kulturforum östliches Europa seine Neuerscheinungen und sein Gesamtprogramm auf der Leipziger Buchmesse aus. Neben seinen eigenen Titeln zeigt das Kulturforum an seinem Stand auch zahlreiche interessante Publikationen anderer von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderter Institutionen, die sich mit der Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa beschäftigen.

Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018 ist Rumänien, unter dem Motto »Romania. Zoom in« gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Das Deutsche Kulturforum ist an einer Fotoausstellung und zwei Gesprächsrunden beteiligt.

Die Veranstaltungen des Kulturforums auf der Leipziger Buchmesse 2018:

Donnerstag, 15. März 2018
12:00 Uhr bis 12:30 Uhr | Ausstellungseröffnung
Immer war diese Hoffnung – ehemalige Russland-Deportierte erinnern sich
Rumänischer Stand, Halle 4, E501

Eine Fotoausstellung von Marc Schroeder
___________________

Donnerstag, 15. März 2018
12:30 Uhr bis 13:00 Uhr | Podiumsdiskussion
Verspäteter Neuanfang? 30 Jahre Aufarbeitung von Flucht und Vertreibung im Freistaat Sachsen
Forum OstSüdOst, Halle 4, Stand D401

Es diskutieren Jens Baumann und Friedrich Zempel, Moderation Frank-Lothar Kroll
___________________

Donnerstag, 15. März 2018
15:30 Uhr bis 16:00 Uhr | Lesung und Gespräch
Seelenruhig. Vom Aufwachsen in einer Minderheit
Traduki-Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D507

Lesung und Gespräch mit Claudiu M. Florian und Florjan Lipuš, es moderiert Jörg Plath.
___________________

Freitag, 16. März 2018
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr | Gespräch
Der andere Blick. Rumänien in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
Rumänischer Stand, Halle 4, E501

Podiumsdiskussion mit Carmen-Francesca Banciu, Jan Koneffke, Jochen Schmidt und Iris Wolff, Moderator: Markus Bauer
___________________

Samstag, 17. März 2018
10:30 – 11:00 Uhr | Buchpräsentation mit Bildervortrag
Entgrenzung – Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien
Café Europa, Halle 4, Stand E401

Der Autor Manfred Nawroth präsentiert das Buch, das zum 200. Jahrestag der Ansiedlung deutscher Pietisten im Südkaukasus zwischen 1817–1819 in unserem Verlag erschienen ist. Begrüßung: Ariane Afsari, Deutsches Kulturforum östliches Europa.
___________________

Samstag, 17. März 2018
17:30 – 18:00 Uhr | Buchpräsentation mit Bildervortrag
Literarischer Reiseführer Pressburg/Bratislava
Forum OstSüdOst, Halle 4, Stand D401

Pressburg, seit 1919 Bratislava, durch die Augen von deutschen, slowakischen und ungarischen Autoren. Die Autorin Renata SakoHoess präsentiert das Buch, Begrüßung: Tanja Krombach, Deutsches Kulturforum östliches Europa.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Leipziger Buchmesse

Rumänien ist Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2018: Romania. Zoom in

Gesamtverzeichnis der Publikationen des Deutschen Kulturforums

Lage


2018-03-15 00:00:00
2018-03-18 00:00:00