24.09.2015 , 19:00
Deutsche Bank – Atrium
Unter den Linden 13–15 (Eingang Charlottenstraße), 10117 Berlin

Georg Dehio-Kulturpreis 2015

Feierliche Preisverleihung an den ukrainischen Literaturwissenschaftler und Übersetzer Prof. Dr. Petro Rychlo sowie an das tschechische Filmprojekt »Alois Nebel«. Es handelt sich um eine Veranstaltung für geladene Gäste. Eintritt nur nach Anmeldung

Der Georg Dehio-Kulturpreis 2015 des Deutschen Kulturforums östliches Europa geht an den ukrainischen Literaturwissenschaftler und Übersetzer Prof. Dr. Petro Rychlo sowie an das tschechische Filmprojekt Alois Nebel.

Hauptpreis

Petro Rychlo

Die siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. András Balogh sprach den Hauptpreis dem ukrainischen Literaturwissenschaftler und Übersetzer Petro Rychlo für seine Vermittlung der deutschen und deutsch-jüdischen Literaturlandschaft Bukowina und ihre Überführung in eine moderne multikulturelle Ukraine zu.
Zur Begründung der Jury

Ehrenpreis

Filmplakat

Der Ehrenpreis geht an die Filmemacher des Films Alois Nebel (Regie: Tomáš Luňák, Drehbuch: Jaroslav Rudiš, Jaromír 99) für eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit der jüngeren Geschichte des Sudetengebietes und ihrer Rezeption in Tschechien.
Zur Begründung der Jury

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa verleiht den Georg Dehio-Kulturpreis in diesem Herbst zum siebenten Mal. Mit der von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, dotierten Auszeichnung werden Persönlichkeiten und Initiativen geehrt, die in vorbildlicher Weise die Traditionen und Interferenzen deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa bewahren und sich mit ihnen zukunftsorientiert und im partnerschaftlichen Dialog auseinandersetzen. Der mit 10.000 Euro dotierte Georg Dehio-Kulturpreis ist aufgeteilt in einen Haupt- und einen Ehrenpreis.

Programm

 

Musik | Hans Sitt (* 1850 in Prag, † 1922 in Leipzig): Albumblätter für Viola und Klavier op. 39, № 1: Moderato

Begrüßung

  • Dr. Harald Roth | Direktor des Deutschen Kulturforums östliches Europa

Grußwort

  • Günter Winands |Ministerialdirektor bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
  • Mgr. Daniel Herman, Kulturminister der Tschechischen Republik

Überreichung der Preise

Musik | Hans Sitt: Albumblätter, № 5: Lento

Laudatio auf Prof. Dr. Petro Rychlo

  • Reiner Kunze, Schriftsteller und Übersetzer

Laudatio auf das Filmprojekt Alois Nebel

  • Martin Becker, Schriftsteller und Journalist

Musik | Hans Sitt: Albumblätter, № 2: Andante sostenuto, № 6: Allegro, molto vivace

Empfang

Musikalische Gestaltung:
Tomoe Imazu, Viola
Sefuri Sumi, Klavier

Georg Dehio-Kulturpreisträger 2015 – Preisverleihung
Weitere Informationen zu den diesjährigen Preisträgern

Begleitveranstaltungen

Freitag, 25. September 2015
Nebel über der Spree. Der Film Alois Nebel und seine Autoren
Filmvorführung und Gespräch mit Tomáš Luňák, Jaroslav Rudiš und Jaromír Švejdík. Es moderiert Bára Procházková
19:00 Uhr, Kino Krokodil, Greifenhagener Str. 32, Berlin

Montag, 28. September 2015
Czernowitz – »Babylon des südöstlichen Europa« und »das kleine Wien«. Zur deutschsprachigen Literatur in der Bukowina
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Petro Rychlo und Prof. Dr. Hans Richard Brittnacher. Die Schauspielerin Anna Schumacher rezitiert Gedichte deutschsprachiger Autoren
19:00 Uhr, Österreichisches Kulturforum, Stauffenbergstraße 1, Berlin

Eine Veranstaltung des Deutschen Kulturforums östliches Europa

Lage

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

2015-09-24 19:00:00
2015-09-24 22:00:00