Nancy Waldmann
Nancy Waldmann
5466
Projekttage in der Realschule Bad Kötzting, vom 23. bis 25.Februar 2011
Kötztinger Schüler machen sich mit der Geschichte der bayerisch-böhmischen Grenze nach 1945 vertraut
Von Dokumenten, über Bilder und Zeitungsartikel wird mit verschiedensten Materialien gearbeitet
Schüler zeichnen ein Bild der früheren Grenzanlagen. Heute ist davon nicht mehr zu sehen.
Zeitstrahl mit wichtigen Daten aus der deutsch-tschechischen Geschichte sowie aus dem Leben der böhmischen Familie Pavlicek
Zwei der Projektemacherinnen Dorothee Ahlers und Lisa Höhenleitner (v.l.) bereiten mit ihrer Gruppe Fragen für ein Zeitzeugengespräch vor
Zeitzeugengespräch mit Gerhard Hoch, der als bayerischer Grenzer vierzig Jahre lang den nahen Grenzübergang Furth im Wald bewachte
Uta Pavlicek wertet mit ihrer Schülergruppe die Ergebnisse des Tages aus. Die Schüler hatten durch eigene Umfragen in Bad Kötzting die öffentliche Meinung über Tschechien eruiert

Tankstelle, Casino, Puff – das ist es, was die Schüler der 9a im bayerischen Bad Kötzting überwiegend mit der tschechischen Nachbarregion verbinden. Den Blick zu erweitern hatten sich Lisa Höhenleitner, Jacob Venuß, Uta Pavlicek und Dorothee Ahlers mit ihrem Projekt vorgenommen. In drei Gruppen mit ganz verschiedenen thematischen Zugängen – von der Geschichte des eisernen Vorhangs, über Migration und Fußball bis zum Tschechienbild in Bad Kötzting – näherten sie sich den nachbarschaftlichen Beziehungen in der deutsch-tschechischen Grenzregion an.

www.rs-koetzting.de
Zu den Internet-Seiten der Staatlichen Realschule Bad Kötzting

Impressionen der Projekttage

Folgende Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Ausstellungen könnten Sie auch interessieren:

Folgende Publikationen könnten Sie auch interessieren:

      • Seitenanfang